Red bull haram?

4 Antworten

Hallo jamalo37,

RedBull ist zu 99,6 % helal. 0,4 % ist haram.

Das rührt daher, dass die Herstellung von Taurin, zwar aus Stierleber gewonnen wird, aber deswegen wird ja der Stier nicht umgebracht. Wenn ich daran denke, wo das Zeug (gelbe Flüssigkeit) rausläuft und dann verarbeitet wird, wird mir ganz schlecht.

Aber weisst du woraus Goldbären gemacht werden. Na dann guten Appetit noch.

Da seh ich außer in der Fastenzeit gar kein Problem. - "Der Name sagt ja schon, es ist vom Bullen und nicht vom Schwein."

Wenn du genügend trinkst und das Werbeversprechen stimmt, brauchst du auch anschließend keinen "fliegenden Teppich" mehr.

Zutaten laut Angabe auf der Dose sind (in Österreich und Deutschland, Red Bull mit Zucker): Wasser, Saccharose, Glucose, Säureregulator Natriumcitrate, Kohlensäure, Taurin (0,4 %), Glucuronolacton (0,24 %), Koffein (0,03 %), Inosit, Vitamine (Niacin, Pantothensäure, B6, B12), Aroma, Farbstoffe (einfache Zuckerkulör, Riboflavin)

Das einzig “kritische” bei den Zutaten ist Taurin, dass in einigen Ländern als Medikament eingestuft wird. Es wurde ursprünglich aus der Galle von Ochsen gewonnen, heute und für Red Bull jedoch synthetisch erzeugt.

Man kann nicht sagen ob und in welchem Umfang Energy Drinks schädlich sind, jedoch sollte man achten, wie viel man von dem trinkt.

Von haram kann hierbei nicht die Rede sein.

Was möchtest Du wissen?