rechts/links und Osten/Westen: Wieso weiß ich das nicht automatisch?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wieso das so ist, weiß ich leider auch nicht, aber ich kann es gut nachvollziehen, weil ich ebenfalls eine Ost-West-Schwäche habe. Das heißt, ich kann spontan und ohne nachzudenken reagieren und visualisieren, wenn von Nord/Süd die Rede ist. Aber wenn jemand z.B. sagt: "das ist westlich von xy", dann muss ich immer einen ganz kleinen Moment überlegen, um mir vorstellen zu können, ob das nun "rechts" oder "links" (ich weiß, in der Geografie darf man das nicht sagen) von xy ist. Ist ähnlich, wie die recht verbreitete Rechts-Links-Schwäche. Da helfen irgendwelche Merksätze auch nicht viel, weil die Betroffenen ja auch eigentlich wissen, wo rechts und links ist, dies aber eben nicht spontan und fast reflexartig funktioniert.

Sehr gut ausgedrückt - DH! Mich ärgert einfach dieser "kleine Moment", den ich überlegen muss. Das ist z.B. im Straßenverkehr äußerst unangenehm.

0

nach meiner erfahrung steckt hinter solchen problemen oft eine verkappte linkshändigkeit. der verdacht erhärtet sich, wenn es menschen sind, die sich schwer tun, entscheidungen zu treffen, sie zögern lange bis zum entschluß. und viele davon hatten in der ersten schulzeit probleme von der art der legasthenie, und haben zb eine ziffer 5 spiegelverkehrt geschrieben. wenn das alles oder einiges bejaht werden kann, dann ist zu überlegen, ob die im hingtergrund immer noch vorhandene linkshändigkeit mal betont werden sollte. dafür ist die intensivste methode, im stillen kämmerlein links schreiben zu üben. wenn es paßt, macht das die menschen stabiler in ihrer persönlichkeit im ganzen!

Ich weiss nicht, ich hab dieses Problem nie, aber auch generell einen guten Orientierungssinn, fast so, als hät ich nen Kompass gegessen... ne ich denk einige haben da einfach ein Gefühl für, während andere einfach nicht so gut können... is wie mit den Talenten, denk ich.

Orientierungssinn habe ich auch, es geht eher um die spontane Zuordnung der Begriffe, und der hat mit dem faktischen Orientierungssinn nichts zu tun!

0

Wer segelte nochmal nach Westen um nach Osten zu kommen(Renaissancezeit)?

Hallo! Also die Frage steht oben... Ich bin nämlich verwirrt. Wir hatten ein Renaissanceprojekt und schreiben in Geschi jz eine HÜ darüber.

Nur steht bei mir im Ordner auf der einen Seite dass Kolumbus nach Westen gesegelt ist um nach Osten zu kommen und auf der anderen Seite Magellan. Ich bin erwirrt und aus verschiedenen Seiten im Internet werde ich auch nicht schlauer....

Könnte einer von euch mir helfen? Und wisst ihr zufällig auch wieso der nicht einfach sofort mach Osten segelte?

Vielen Dank! :D

...zur Frage

Gehört die Krim jetzt eigentlich Russland?

Hallo.
Ich
Hab jetzt viel gelesen, aber verstehe jetzt noch weniger. Gehört die Krim jetzt inzwischen zur Ukraine oder Russland? Und wieso kämpfen die Rebellen im Osten der Ukraine mit russischer Unterstützung? Ich meine die Krim liegt ja woanders oder worum geht es da jetzt genau bzw. was war dafür der Auslöser? Kennt sich damit jemand aus und kann mir eine bitte Objektive Erklärung oder Links zu anderen Beiträgen geben?

Danke :)

...zur Frage

Wer kann mir das pololitische Links und Rechts erklären?

...zur Frage

Wieso gehört die Region um Kaliningrad zu Russland und die Umliegenden länder .....

nicht , da ist dann Estland , Lettland usw. und dann weiter im Osten woeder Russland , also wieso ist das so ? Hier ist noch mal ein Bild ads das erklärt .....

...zur Frage

Rechts böse und Links ist automatisch gut?

Ist links wirklich die bessere Einstellung? Ich meine Politisch links. Und Rechts ist eher eine falsche und "böse" Einstellung? Jedenfalls kenne ich leute die sagen, die die Rechts sind, sind alles idioten. Nicht Rechtsextremistisch, nur Recht, meine ich. Und auch nicht linksextremistisch sondern Links. Was von dem ist die "bessere" Ansicht? Oder ist das Unsinn das Links besser sei und Rechts nicht so toll? Auch kenne ich jemand der behauptet Linke seien Intelligenter, aber stimmt das? Ist Links die richtigere Ansicht? Auch kenne ich jemandem der sagt Rechte seien nicht fähig zu höheren geistigen und kulturellen Leistungen sind, das bedeutet das sie eher unkreativ, nicht so intelligent und naiv sind? Nicht meine Behauptung, aber ich kenne solche mit dieser Meinung, das ist doch quatsch, oder?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?