Rechtliche Frage zum Thema "Nachbar versorgt Garage mit Strom"

5 Antworten

Als aller erstes solltet ihr Sorge dafür tragen dass sich eure Garage von außen auch von Hand öffnen lässt. Das ist bei jedem elektrischen Toröffner möglich, es wäre auch schlimm wenn es nicht so wäre. Ansonsten versucht euch mit eurem Nachbarn zu einigen, die Polizei kann im Falle des Falles zwar mit ihm reden, hätte aber auch keine rechtliche Möglichkeit ihn zu zwingen den Strom wieder anzustellen. Wenn ihr das mit der Notöffnung nicht hin bekommt, müsst ihr halt notfalls einen Handwerker, der sich mit solchen Torantrieben auskennt, beauftragen.

er kann, auch wenn es rechtlich nicht in ordnung ist, da ihr ja schon bezahlt habt. es muß doch mit dem kauf des hauses auch eine vertragliche vereinbarung über die situation mit dem garagenstrom zustande gekommen sein. schaut doch da mal nach. stellt er euch mutwillig den strom ab, macht er sich strafbar - denn es könnte ja mal ein notfall eintreten und ihr dringend das auto braucht (z.b. krankenfahrt o. ä.).

macht er sich strafbar

Um welche Straftat soll es sich handeln?

0

Hallo sarafari,

Sie schreiben das die den Strom für die Garage bezahlen.

Können sie mir sagen wie viel berechnet wird?

Unsere Nachbarin beziehen ebenfalls Strom für ihre Garage der über unseren Zähler läuft.

Gefragt ob das etwas kostet wurde leider noch nie.

Danke für die Antwort im voraus.

Ich würde mich an den Hersteller der Garagentorfirma wenden. Also bei unserem Tor ist es so, daß es bei Stromausfall mit einem Notriegel versehen ist, damit man es auch manuel öffnen kann. Sollte er den Strom abstellen, würde ich nach dem Grund fragen und die Vorrauszahlung zurück verlangen. Bei so einer linken Bazille würde ich wahrscheinlich einen Schiedsmann einschalten. Der regelt die Sache, bzw. versucht eine Einigung zu erzielen und du brauchst nicht sofort zum Anwalt laufen.

Was heißt denn "versorgen"? Läuft nur eine Leitung über sein Grundstück oder zahlt er auch den Strom??

Wenn er ihn zahlt müsst ihr einfach einen Zähler einbauen und ihm die Kosten erstatten.

Wenn nur die Leitung über sewin Grundstück läuft kann er sie nicht einfach kappen, Leitungsrechte sind im BGB und im Nachbarrechtsgesetz geregelt. Danach kann er nichts machen, wenn die Leitung schon liegt; Ihr müsst sie aber auf Eure Kosten verlegen, wenn sie ihn behindert.

Was möchtest Du wissen?