Recht auf Mitnahme der Möbel bei Auszug aus dem Elternhaus?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vergesst die Sachen... Das Wichtigste ist, dass es deiner Freundin wieder besser geht! Ein Kampf um diese Dinge würde deine Freundin nur noch stärker in die Depression treiben. Ihre Mutter(bzw. die Eltern) sind wahrscheinlich auch die Verursacher der Depressionen, oder?! Bei solchen Eltern ist es wirklich besser den Kontakt abzubrechen! Glaub mir, spreche leider aus Erfahrung... Schau mal in der Tageszeitung nach Möbeln, die andere Leute verschenken, bei nem Gebrauchtmöbelmarkt oder frag Kumpel/Nachbarn/deine Verwandtschaft, ob sie was haben. Ich wünsche deiner Freundin viel Kraft & alles Gute! :o)

Das Verhältnis zu ihren Eltern und ihr seelischer Zustand werden nicht besser werden, wenn Ihr mit Anwalt da aufkreuzt und sie verklagt! Holt ein paar Gebrauchtmöbel, fragt Freunde und Bekannte - und dann soll sie das Thema abhaken und ihren Frieden mit ihren Eltern machen. Sonst wird sie nie wieder gesund! (Und das ist schon ohne diese ganzen Probleme schwer genug!)

Besorgt Euch irgendwo anders Möbel. Sollen die Eltern an den Möbeln und dem Fernseher ihrer Tochter ersticken!

Klinikaufenthalt..Hilfe!

Hey Leute... Ich muss demnächst für zwei wochen in die Epilepsie klinik in bethel... Ich war schon mal in einem Krankenhaus aba nur für ein paar Tage... Was muss ich alles mitnehmen? Wie kann ich mich beschäftigen? Meine Mutter hat angeboten mitzukommen...Hab ich dort denn Kontakt zu anderen? Würdet ih eure Mutter mitnehmen? Ich habe eigentlich kein Problem, damit ohne meine Eltern zu sein, aber ich war noch nie ganz alleine weg...

...zur Frage

Sind die Möbel in meinem Zimmer (zuhause lebend) mir?

Hallo,

Ich habe vor bald "heimlich" auszuziehen (bin dann volljährig, Eltern sind jedoch gegen den Auszug, große familiäre Probleme). Habe nun einen Platz in einem Studentenwohnheim gefunden bei dem die Kosten für mich finanzierbar sind. Die Frage stellt sich nun, ob die Möbel in meinem jetzigen Zimmer mir sind oder ob diese meinen Eltern gehören. Ich hatte mir zum Geburtstag mal eine Renovierung meines Zimmers gewünscht und das auch geschenkt bekommen - Gehören die Möbel also mir?

Ich muss nun bald angeben ob ich ein möbliertes oder unmöbliertes Zimmer möchte und vorzugsweise würde ich gerne meine eigenen Möbel mitnehmen um Kosten zu sparen.

...zur Frage

Erstausstattung (Wohnung) Hartz4,Arge,JobCenter

Hallo unzwar wollte ich fragen ob die immernoch prüfer schicken vom jobcenter aus um meine derzeitige wohnliche situation zu sehen ob ich möbel habe oder nicht ich habe schon einen antrag gestellt auf erstausstattung nur hab ich jetzt schon laminat gekauft das geld geborgt wenn da jetzt einer prüfen kommt dann währe das schon schlecht weil der das streiche würde und ich das geld nicht zurück zahlen könnte also weis jemand irgendwas davon das prüfer kommen vom jobcenter aus ? das ist meine erste wohnung ich habe keine möbel die ich vom elternhaus mitnehmen kann und auch keine in der derzeitigen wohnung zu stehen der antrag kann bis zu 6 wochen dauern was soll ich da machen ohne möbel bett bzw ne matratze ?

...zur Frage

Darf mein Untermieter mein Möbel beim Auszug mitnehmen, vor allem dass im Untermietvertrag kein Beweis dafür gibt, dass die Möbel den Hauptmieter(mich) gehören?

...zur Frage

WG-Auszug: Wer bekommt die Möbel?

Hallo zusammen,

ich wohne in einer WG mit 3 anderen Personen und im laufe der Zeit haben wir uns verschiedene Einrichtungsgegenstände, die für die WG-Gemeinschaft sind, zugelegt. Da wären bis jetzt ein Kühlschrank, eine Spülmaschine und eine Waschmaschine zu nennen. In Zukunft soll wohl auch noch ein neuer Herd angeschafft werden.

Ich habe diese "Möbel" bis jetzt immer gekauft und bezahlt, weil ich am meisten verdiene. Wir haben die Summe anschließend durch 4 geteilt und jeder hat mir seinen Anteil davon bezahlt. Im Besitz der Kaufverträge bzw. Rechnungen bin aber immer noch ich.

Wir haben bis jetzt nicht besprochen, wie die Aufteilung beim Auszug eines Mieters ist. Wie sieht es aber nun aus, wenn ich ausziehen sollte? Kann ich die Sachen theoretisch alle beanspruchen, nachdem ich den Anderen ihren Anteil (Abzüglich Wertminderung) wieder ausbezahlt habe? Oder müssen die Dinge in der WG bleiben, da sie als WG Mobiliar angeschafft wurden? Gibt es da irgendwelche Gesetzte, Regeln oder Richtlinien?

Danke für eure Antworten :)

PS: Angenommen, ich dürfte die Sachen alle mitnehmen. Mit wie viel Wertminderung für die oben genannten Möbel kann man pro Monat rechnen?

...zur Frage

Wie formuliere ich einen Brief an die Nachbarn vor einer Party?

Meine Freundin und ich feiern unseren Geburtstag zusammen, weil sie nur eine Woche vor mir hat. Jetzt gibt´s ´ne kleine Feier bei ihr im Keller, und es wird natürlich laut. Also wollen wir ihren Nachbarn Briefe schreiben, damit die nicht die Polizei rufen..., dass sie bitte Rücksicht nehmen sollen usw. Wie formulieren wir den den am besten?Beispiele wären super ;) Danke im Vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?