Rechnungswesen Einzelhandelskaufmann - Wie berechnet man das Eigenkapital?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das Eigenkapital lässt sich berechnen mit:Summe des Vermögens- Summe der Schulden. Also alle Werte des Vermögens minus die Summe der Schulden

Kommentar von Jeally
16.12.2015, 18:17

Dankeschön!

1

Die Werte stehen doch deutlich da. Das Vermögen geht von BGA bis Wa ren, die Verbindlichkeiten (Schulden) sind auch angegeben.

Doch, all dieser Werte sind gegeben im Anfangsbestand.

Zum Vermögen gehört das Anlagevermögen und das Umlaufvermögen.

Dein Freund muss wissen, was in diese Kategorien gehört. Betriebs- und Geschäftsausstatung, Kasse, Bank, Fuhrpark, Gebäude etc.

Die Schuldseite sind Fremdkapital und Eigenkapital. Zum Fremdkapital gehören kurzfristige und langfristige Verbindlichkeiten (zu zahlende Rechnungen und Darlehen oder Rückstellungen)

All diese FAktoren aus der Eröffnungsbilanz und den Geschäftsvorfällen muss er zusammenrechnen und dann das Fremdkapital vom Vermögen abziehen. Die Differenz ist das Eigenkapital.

Kommentar von Jeally
16.12.2015, 18:16

Vielen Dank!

0
Kommentar von konstanze85
16.12.2015, 18:18

Zusatz:

Er hat ja schon eine BIlanz geschrieben, sehe ich gerade. Nun muss er Anlage- und Umlaufvermögen addieren und das Fremdkapital subtrahieren, die Differenz ist das Eigenkapital, denn unterm Strich muss auf jeder Seite der Bilanz dasselbe stehen.

0

Du willst das Eigenkapital von der Aufgabe berechnen?

Kommentar von Jeally
16.12.2015, 18:12

Die Aufgabe ist, dass man das Eigenkapital berechnen soll

0

Was möchtest Du wissen?