Rechnungen automatisiert für Ebay-Käufe erstellen - kann jemand etwas empfehlen?

5 Antworten

Wie bereits hier gepostet arbeiten viele mit Afterbuy ....

Ist Dir das ( noch) zu teuer dann bastel Dir für die Rechnungen eine Excel- Tabelle, die alles automatisch einträgt - Du musst dann nur Adresse - Artikelnummer und Anzahl eintragen...

Ebay-kompatible Warenwirtschaften gibts fast nur als Bezahlsoftware.

Der Pferdefuß ist das sogenannte Ebay-API, was Geld kostet.

Wenn Du eine Standalone-Warenwirtschaft ohne Ebay-Anbindung verwendest, wäre diese manuellen Tätigkeiten erforderlich:

- Kunden in Kundenstammdandaten einpflegen

- Angebotsnummern ("Auktionsnummern") manuell erfassen und dem Kunden zuordnen

- Verkaufserlöse manuell erfassen, wenn keine Festpreise.

Die Warenwirtschaft schreibt Dir dann nach Eingabe der o.a. Daten automatisch die Rechnung, ein Versandetikett, Artikeletiketten usw.

Voraussetzung hierfür ist natürlich, daß Stammdaten wie Artikeldaten, Lagerbestand,Versandkosten usw. bereits in Deiner WW hinterlegt sind

Als kostenlose Warenwirtschaft kenne ich z.B. "CTO-Eho lite". Ob die viel taugt, kann ich leider nicht sagen.

Online-Marktplatz wie Ebay mit digitalen Inhalten - Provision, Steuern, Gewerbe, AGB, Anwalt?

Hallo,

ich habe eine Idee für einen Online-Marktplatz wie Ebay, aber ausschließlich nur für Digitale Inhalte.

Beschreibung: Auf diesem Marktplatz können sich alle ganz einfach registrieren und Digitale Inhalte zum verkauf online stellen. Das online stellen der Inhalte soll für alle kostenlos sein, aber bei jedem verkauf möchte ich ein paar Prozent an Provision verdienen.

Frage 1. : Natürlich weiß ich nicht ob dieser Marktplatz ein Erfolg sein wird, deshalb die frage ob ich sofort ein Gewerbe usw. anmelden muss?

Frage 2. : Wie läuft es mit den Steuern ab? Zahle ich z.b. "19 %?" Steuer von meinem z.b. 10 % Provision die ich an jedem digitalen Verkauf verdiene? Ich mein ich bin ja nicht der Verkäufer der Digitalen Produkte.

Frage 3. : Wenn ich diesen Online-Marktplatz auch in anderen Ländern anbieten möchte, dann muss ich wohl auch den Steuersatz zahlen der in dem betroffenen Land gilt, richtig? Ich habe auf dieser Seite (http://www.e-recht24.de/artikel/steuerrecht/8019-neue-umsatzsteuer-2015.html) ein wenig darüber gelesen und damit ist die frage eigentlich beantwortet.

Frage 4. : Wie muss ich am anfang vorgehen? Brauche ich von anfang an einen Anwalt, AGB usw. ? (eigentlich kann ich mir die frage zum Teil selbst beantworten, denn ich bin mir sicher ich brauche eine AGB aber ich weiß halt nicht wie ich von anfang an vorgehen soll, womit anfangen usw.

VIELEN DANK im voraus! :)

Was ich mich auch frage

...zur Frage

Ebay - digitale Güter - Problem - Dringend!

Hallo !

Folgendes Problem.. Ich habe auf eBay einen digitalen Gegenstand verkauft (CS:GO Messer) - als Bezahlungsmethode habe ich Paypal akzeptiert.

Als ich die Zahlung bekommen habe - hat Paypal mein Konto auf Grund von "ungewöhnlicher Kontobewegungen" eingefroren.

Hab dann gleich mit dem Paypal Service gesprochen und das "Problem" klären können.

Soo, nun sagte mir der Paypal- Betreuer dass man beim Verkauf eines digitalen Gegenstands keinerlei Verkäuferschutz hat.

D.h. dass ich ihm die Ware bzw. den Spielgegenstand schicken kann, aber er den digitalen Warenerhalt dementieren kann (könnte) - und sein Geld zurückfordern.

Also wären im worst case das Geld und der digitale Gegenstand futsch.

Irgendwelche Lösungen? Weiß nicht wie ich vorgehen soll, da ich das Geld bereits erhalten habe.

Der digitale Spielgegenstand wurde noch nicht übermittelt..

Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?