Rechnung bezahlt, trotzdem Inkassogebühren

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Man kann an das Inkassobüro antworten, dass die Hauptforderung bereits bezahlt ist, und dass die Zahlung der Inkassokosten aufgrund des Verstoßes gegen die Schadensminderungspflicht abgelehnt wird.

Trotzdem werden noch einige Droh-Bettel-Briefe kommen. Danach wird das sang- und klanglos einschlafen.

Aufgrund der inkasso-unfreundlichen Rechtsprechung der meisten Amtsgerichte werden üblicherweise Inkassokosten nicht gerichtlich eingeklagt.

Wenn man erst bei der 2. Mahnung auf den letzten Drücker bezahlt, muss man damit rechnen, dass solche Gebühren anfallen. Wenn aber erst mitgeteilt wird, dass die Gebührenrechnung hinfällig ist und auf einmal soll die Gebühr doch bezahlt werden, dann ist das merkwürdig. Ich würde beim Inkassobüro nachfragen, was das soll.

Inkassogebühren sind i.d.R. komplett irrelevant.

0

Die außergerichtlichen Inkasso Gebühren sind zwar erlaubt allerdings nicht durchsetzungsfähig und werden aufgrund der inkassounfreundlichen Rechtsprechung mangels Erfolgsaussichten nicht eingeklagt (Link zur rechtsprechung als Kompl an dein Postfach)

In der 2 Mahnung welche Du beglichen hast waren bereits interne Mahngebühren enthalten ?

Es handelt sich nicht um einen Lastschriftrückläufer ?

Muss ich inkasso zahlen?

Hallo liebe Leute, heute muss ich mal was fragen, Es geht eher um meinen Sohnemann. Er hatte sich vor einiger zeit was bestellt. hat natürlich versäumt die Rechnung zu bezahlen , prompt kam die erste Mahnung. gleich mal mit gebühren Da die Rechnung an mich geschickt wurde und nicht an Ihn lag sie natürlich eine weile bei mir. Ich habe Sie geöffnet und Ihm gesagt hier ist eine Rechnung bezahle sie bitte , diese machte er auch sofort. In der zeit hat er aber eine Mail von Inkasso bekommen das ein Schreiben zu ihm unterwegs ist. Diese schreiben kahm dann 2 Tage nach der Mail bei mir an. Er hat sich sofort an Klarna gewendet und mitgeteilt das der Betrag überwiesen wurde. Diese sagten es ist an Inkasso abgegeben worden. Inkasso hat er dann den Nachweis geschickt mit Kontoauszug das es bezahlt worden ist jetzt soll er trotzdem über 75€ Gebühren zahlen , muss er das den? Oder kann man diese abwenden. Bitte um Hilfe.

...zur Frage

Keine Rechnung erhalten. Inkassogebühr bezahlen?

Hallo! Ich habe im Dezember ein neues Handy erhalten. Im Versandkarton stand eine Notiz das ich die Rechnung extern erhalten werde.
Das passierte nie. Nach einigen Wochen rief ich bei der Fa.Vodafone, über die ich das Handy bestellt hatte, an und reklamierte den nicht Erhalt der Rechnung. Von der Mitarbeiterin am Telefon wurde ich belehrt das das eine Externe Firma macht und das ich einfach abwarten solle.
Nach 5 Monaten bekam ich eine Rechnung von einem Inkassobüro. Welche zu den 350€ das das Handy kostete noch 95€ Inkassogebühr zusätzlich wollte.
Ich habe dem Inkassobüro eine Email geschrieben und gegen die Inkassogebühren Widerspruch eingelegt und sofort die Kosten für das Handy überwiesen.
2 Wochen später erhielt ich einen Brief des Inkassobüros in dem mir mitgeteilt wurde das ich die Gebühren zu tragen habe, da die Fa. Vodafone mir eine Rechnung gesand hätte und es somit Rechtens ist.
Und es wurde wieder angemahnt das ich den Restbetrag von 95€ überweisen muss.
Ich sehe den Fehler nicht bei mir. Muss ich das bezahlen?
Danke schon mal im Vorraus!

...zur Frage

Inkassoschreiben troz bezahlter Rechnung. Ich habe am 02.05 auf ebay eingekauft dies auch bezahlt. Nun kam eine Zahlungsforderung der Inkassofirma, Was tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?