Muss ich die Raten nach Tod der Mutter weiterzahlen?

8 Antworten

Wenn ein Verstorbener Schulden hat, muss man die nur dann abzahlen, wenn man das Erbe angetreten hat.

Sobald man das Erbe ausschlägt, ist man nicht verpflichtet, noch ausstehende Zahlungen zu begleichen. Das weiß ich ganz genau, denn meine Schwiegermutter hatte Schulden hinterlassen. Wir haben das Erbe nicht angenommen und mussten lediglich für die Bestattung aufkommen. lg Lilo

Das war damals eine gute Entscheidung von uns. Noch nach Monaten bekamen wir plötzlich sehr hohe Rechnungen eines Arztes, den haben wir dann an den Nachlassverwalter weiter verwiesen.

wenn du das erbe von deiner mutter angenommen hast, dann hast du auch evtl. schulden oder wie in diesem fall, die ratenzahlungen übernommen.

So weit ich weiß, erbt man auch die Schulden einer verstorbenen Person. Das kann man nur umgehen, wenn man das Erbe ausschlägt.

Wie Kann ich mit dem tod eines menschen klar kommen?

Ich habe vor 1 1/2 Jahren meine mutter durch eine gehirnblutung verloren...

und bin immernoch auf der suche auf antworten: warum sie? warum konnte ich nicht helfen? bin ich schuld an den tod meiner mutter?

ich komme nicht über den tod hinweg...

...zur Frage

Wo kann ich Möbel und einen Fernseher in raten bezahlen ohne Zuzahlung?

Hallo Leute Bei Otto habe ich versucht einen fernseher und eine Garnitur auf Raten zu bezahlen leider wollten Sie von mir eine Zuzahlung von mir jetzt meine Frage ist gibt es eine andere Seite die seriös ist wo ich beides ohne Zuzahlung bekommen könnte? Danke euch schonmal im Vorfeld.

...zur Frage

Großtante verstorben! Erbe will das wir ein von ihr erhaltenes Geschenk bezahlen und die Raten bis zur vollständigen Bezahlung bei dem Versandhaus übernehmen?

Meine Frage, In den letzten 2 Jahren habe ich der Großtante meiner Frau des öfteren geholfen verschiedene Arbeiten und Reparaturen an ihrem Haus und Garten zu erledigen. Was auch weiter kein Problem war.Da ich kein Bargeld von ihr annehmen wollte, hat sie uns beim Möbel-Kauf unterstützen wollen. also hat sie uns gesagt wir sollen die bestellten Möbel auf ihre Rechnung bestellen und sie bezahlt die Raten dafür. Nun ist sie leider verstorben. Der Erbe fordert uns nun auf die Raten zu zahlen. Es kam ein selbst erstelltes, formloses schreiben in dem er kurz schrieb das sie verstorben ist und wir das zahlen sollen. Meine Frage: Muss ich trotz bevorstehendem Insolvenzverfahren die Raten zahlen? In einem Insolvenzverfahren darf ich doch keine Verträge mit Raten-Zahlung abschließen. Hoffe mir kann jemand weiterhelfen!!!

...zur Frage

Warum versucht die AOK mich auszubeuten?

Hallo Leute bitte ich brauche eure Hilfe .
Nachdem ich die Uni abgebrochen habe war ich knapp 1 Jahr jetzt nicht versichert.
Nun habe ich Post bekommen und muss mich zwangsläufig rückversichern. Alles ok bis jetzt denn das Gesetz schreibt das so vor. Nun verstehe ich nicht was für Zinsen plötzlich dazukommen und wenn ich mal die Rate nicht einhalten kann ?muss ich alles gesamt bezahlen ? Was ist das für eine Ausbeute bitte ? Was wenn man kein Geld hat ? In diesem Schreiben wird man doch Wort wörtlich  "erpresst" ?! Oder kann mir das jemand mal umschreiben bzw. übersetzen  ? Ich werde dies Aufkeinenfall unterschreiben. Hat die AOK das Recht dazu zu bestimmen wie und wann ich zu zahlen habe ?  Wenn ja kann ich die Krankenkasse wechseln ? Ich möchte nämlich direkt kündigen .Ich danke allen Helfern ist grad echt ein Notfall. Liebe Grüße an alle

...zur Frage

kann ich meinen rentenbeitrag freiwillig weiterzahlen auch wenn ich arbeitslos bin mit 57 jahren?

...zur Frage

PC in raten bezahlen auf mindfactory?

Macht es Sinn einen PC zu bestellen und den in 30 Monatesraten zu bezahlen? Weil ich bin Schüler und meine Mutter würde den in raten bezahlen und ich gebe ihr das Geld wieder.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?