Rasentraktor auf gehweg

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Prinzipiell darf ein Rasentraktor nicht auf dem Bürgersteig fahren, sondern muss die Strasse benutzen. Dazu ist es erforderlich, dass er, neben Brems- und Blinklichter, ein Versicherungskennzeichen benötigt, wie dies Motorroller und Mofas haben. Bildet sich auf einer längeren Strecke ein Rückstau, so ist eine (Bus-)Haltebucht anzusteuern, damit sich der Stau auflösen kann.

versich,kennzeichen gibts nur für roller oder mofa,wenn dann mit 6kmh oder als traktor,in beiden fällen muss er vorher zu tüv,denn nur wenn er gutachten hat bekommt er bei zulassung papiere

0

gibt nur 2 möglichkeiten,entweder als traktor zulassen oder mit betriebserlaubnis und 6kmh begrenzt.in beiden fällen muss er zu tüv,braucht stvz taugliche beleuchtung und separate handbremse die er serienmäßig nicht hat,die billigbremse die normal vorhanden reicht nicht.wenn du die hürde genommen hast darfst auf straße fahren auf keinen fall auf gehsteig

blöde frage: es gibt überall (in baumärkten, bei rasemäher fachändlern usw) immer wieder rasentraktoren inkl. winter-sets (also mit schneeräumschild, Streuer usw) ... darf ich damit auch nicht auf den gehweg? Oder wo soll ich mit der schneeräum-maschine den schnee wegräumen? :S

da ist der unterschied,in dem fall gilt er als selbstfahrende arbeitsmaschine,nachdem er aber mit anhänger fahren will braucht die prozedur wie schon beschrieben tüv usw.

0

Was möchtest Du wissen?