Rasenmäher läuft mit Benzin: spielt es eine Rolle, ob ich Benzin oder Super 95/98 Tanke oder kann der Rasenmäher kaputt gehen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

die Oktanzahl (95oder 98) ist nicht wichtig, da es ja eh kein Normalbenzin mehr gibt mußt du Super tanken, und da reicht das günstigere mit 95 Oktan, das Super Plus hat 98 Oktan und ist auch teurer.

Und wo steht das es.ein Viertaktmotor ist? Was ich bei einem herkömmlichen Rasenmäher eher weniger glaube und auf einen 2-Takter tippen würde und somit Gemisch 1:25 oder 1:50 benötigt!

0

Super 95 langt, Super Plus 98 wäre in dem Fall Geldverschwendung.

Für den Rasenmäher würde Normalbenzin ausreichen. Der hat keine besondere Vorgaben wie Super 95, Super Plus 98 oder so. Also reicht Normalbenzin aus. Da aber Normalbenzin schon lange nicht mehr an der Tankstelle verkauft wird, geht auch Super 95. Super Plus ist für den Rasenmäher zu teuer, aber auch geeignet.

Es reichen 95 Oktan völlig aus.

Das andere ist Super Plus und kostet mehr, was man sparen kann.

Aber in deinem Handbuch vom Rasenmäher sollte doch drinnen stehen, welche Benzinsorte man nehmen soll.

Und meistens ist das Super.

Geh zu deiner örtlichen Aral- oder Shelltankstelle und frag den Tankwart. Empfehlen wird man dir Champagner für den Rasenmäher, also V-Power Racing oder Ultimate 102.

Du kannst einen Mäher aber (meistens) auch mit Super 95 E10 betreiben.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung