Rasen wächst unterschiedlich schnell und unterschiedlich lang, warum?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das kann sein, dass Grassamen beim Bewässern (Pfützenbildung) von höheren Stellen zu tieferen Stellen weggeschwemmt wurde, deshalb sollte man die Pfützenbildung möglichst vermeiden. Es kann auch sein, dass er Samen ungleich tief eingearbeitet worden ist, überall nach dem Säen den Samen mit der Harke ca. 1 - 1,5 cm tief einarbeiten genügt, danach wird gewalzt, damit der Samen Bodenschluss bekommt. Wenn der Rasen ungleichmässig ausgesät wurde, wäre das natürlich auch jetzt sichtbar, deshalb sollte man bei der Aussaat am Grassamen nicht sparen.

Ich würde noch warten und dann erst notfalls ausbessern durch Nachsaat, den Boden mit Harke aufziehen, Grassamen drauf, mit Harke ca. 1 - 1,5 cm tief einarbeiten, mit Schaufelrücken diese Stellen etwas festpatschen, dann bewässern und zwar so, dass der Samen möglichst nicht weg schwimmt.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Kann mehr Gründe haben z.B der Samen liegt etwas tiefer unter der Erde oder ungleichmäßig bewässert ,Teils mehr Nährstoffe an verschiedenen Stellen,Ungleichmäßig den Samen ausgebracht oder auch schlechte Samen Qualität

Unterschiede im Boden. Bisschen Dünger und gut wässern und der kommt

Am Samen,

Am Boden,

Da gibt es unterschiedliche Gründe.

schau einmal wo die Sonne auf die Rasenfläche scheint.

Nimm dazu auch noch Rsendünger

Was möchtest Du wissen?