Rasenbehalten aber boden lockern?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn Dein Rasen super aussieht, wozu solltest Du dann daran herumbasteln? Nur weil Dir Dein Nachbar einen Floh ins Ohr gesetzt hat?
Alles, was Du jetzt "besser" machen willst, läßt Deinen Rasen hinterher nicht besser aussehen. Wenn etwas gut ist, dann kann man es einfach so bleiben lassen.

Auflockern tut man im Frühjahr durch vertikutieren. Mit kalkhaltigem Rasendünger kann man dauerhaft Moos verhindern, und der Kalk lockert das Bodengefüge auch ein bißchen auf. Wenn das Wasser schlecht versickert, liegt das an einer Verdichtung im Bodenuntergrund. Das könnte man nur mit einer kompletten Neuanlage ändern.
Wenn der Rasen Dellen hat, würde ich das, aber auch erst im Frühjahr, mit einer Erde-Sand Mischung ausgleichen und anwalzen oder festtreten. Da wächst das Gras wieder durch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cathery
14.08.2016, 11:59

ah oke danke für die antwort :) ja 2 dellen sind da aber auch da grünt es eig gut ^^ ich machte mir nur sorgen weil das wasser lange braucht zum anlaufen. aber dann lass ich das erstmal so :)

0

dafür gibt es in Baumärkten ein Gerät zu leihen dass den Rasen mit Rillen durchzieht und ihn so etwas lockert


https://www.mein-schoener-garten.de/gartenpraxis/ziergaerten/rasen-richtig-vertikutieren-3996

Vertikultieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von newcomer
14.08.2016, 11:48

Der richtige Vertikutierer

Vertikutierer besitzen eine horizontal eingebaute Spindel oder Achse,
die in kurzen Abständen mit starren oder drehbar gelagerten Messern
besetzt ist. Der Motor lässt die Achse rotieren, die Messer ritzen dabei
die Grasnarbe wenige Millimeter ein und schlagen Moos und Rasenfilz
heraus.

0

Was möchtest Du wissen?