Rankhilfe im Außenbereich ohne Montage befestigen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Einfach einstellbare Möbelfüsse kaufen... es gibt auch im Baumarkt so Dinger für Raumteiler

Möbelfüsse...
Das war das Suchwort was mir für Google fehlte, danke. Hätte ich drauf kommen können, mit Teleskopfüßen u.ä. bin ich glorreich gescheitert.

0

Einfacher wäre es, den Pfosten zu kürzen,das abgeschnittene Stück als Fuss zu montieren und diese Konstruktion mit einem Holzkeil zu befestigen, den man Richtung Wand einschlägt,das ist einfach günstiger und hält,sieht ordentlich aus

Mein Tipp: Pfosten-Schuhe

Wir hatten das gleiche Problem und haben es wie folgt gelöst.

  • Die Pfosten werden in entsprechend große Pfosten-Schuhe gesteckt
  • Diese werden zuvor auf Gehweg-Platten geschraubt
  • Beides bekommst du für wenig Geld im Baumarkt

Unter dem folgenden Link siehst du ein Foto wie das Ganz aussieht. Die Platten gibt es in unterschiedlichen Größen und können der Balkenlänge angepasst werden.

http://www.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Fwww.bauabenteuer.de%2FBilder%2F20080426%2Fpicture-0013.jpg&imgrefurl=http%3A%2F%2Fwww.bauabenteuer.de%2FBilder%2F20080426%2Fpage-0013.html&h=525&w=700&tbnid=Tgfn2X5ewUoXyM%3A&zoom=1&docid=rFrgJ2xifklfVM&ei=C8doVeymGOjXyQOyooHgCQ&tbm=isch&iact=rc&uact=3&dur=1954&page=2&start=24&ndsp=38&ved=0CIMBEK0DMBg

Durch das Gewicht der Platten ist diese Konstruktion sehr stabil. Sie lässt sich jeder Zeit wieder rückstandslos entfernen und ist günstig. Da es sich um eine selbststehende Konstruktion handelt ist auch keine Klemmvorrichtung erforderlich.

Etwas aufwendiger wäre Blumenkübel mit Beton aufzufüllen und die Schuhe auf die getrocknete Oberfläche zu verschrauben.

Ich hoffe dir mit meinen Lösungsvorschlag geholfen zu haben.



Eine ziehmlich gute Idee, werde ich mir für den Haus- und Gartenbau merken. Für den Platz vor unserer Mietwohnungstür leider ungeeignet, da die Platten unter den Pfosten unschön auffallen würden. 

Aber vielen Dank für das Bild, ich gehe stark davon aus, dass das im zukünftigen Terassenbau umgesetzt wird.

0

Imprägniertes Fichtenholz nass geworden vor dem lasieren - was nun?

Hallo,

die letzten beiden Tage habe ich Latten aus Fichtenholz (sägerau) imprägniert. Heute und morgen wollte ich die Latten jeweils lasieren, um sie vor Wettereinflüssen etc. zu schützen (Bondex Lasur für außen). Zur Info: Aus den Latten will ich eine Konstruktion bauen, die das ganze Jahr über draußen steht (eine Art Pavillon).

Jetzt lagen die Latten zum trocknen heute draußen und ein unangekündigter Schauer hat hier 1 Stunde lang Regen gebracht...

Wie sollte ich nun fortfahren? Ist das Holz "hinüber"? Kann ich trotzdem heute lasieren (der Schauer ist 3 Stunden her)? Dann kann die (Rest)-Feuchtigkeit ja nicht entweichen, oder?

Es könnte heute nacht bzw. morgen erneut regnen. Da ich keinen Unterstand habe, könnte ich die (lasierten) Latten nur mit einer Plane abdecken.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?