Rammeln Häsinnen wenn sie trächtig sind?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dass deine Häsin ein Nest gebaut hat, heißt nur, dass sie hitzig (empfangsbereit) war - nicht unbedingt scheinträchtig. Ob sie jetzt trächtig ist, steht auch noch nicht fest - das zeigt die Zukunft.

Und: Eine gedeckte Häsin läßt den Rammler abblitzen. Aber bitte!, bezähme deine Neugier. Du machst den armen Tieren nur Stress, wenn Du sie aufeinander loslässt und dann auch noch gewaltsam trennst.

23

woher weist du, dass sie sie gewaltsam getrennt hat?

0

häsin rammeln auch ab und zu .. meine hat angefangen auf mein kastrieretn bock zu springen als die geschlechtsreif war. sie zeigen so wer der chef ist ... und wenn sie schein schwanger ist ode schweanger ist kann man nicht sofort fest stellen weil sie in beiden fällen ja nester baut und fals sie wirklich schwanger sein sollte trenn sie von dem bock .. aber geh lieber zum tierarzt und lass es dir sagen

Man kann nicht sagen ob sie wirklich schwanger oder nur scheinschwanger ist.Lass sie ein bisschen in Ruhe und du wirst nach einiger Zeit sehen ob sie das Nest wieder zerstört oder ob sie junge bekommen hat

Kaninchenziege heckt einfach nicht

Hallo. Wir haben zwei unserer Kaninchenziegen (also Häsinnen) am 29.12. zu meinem Opa zum Hecken gebracht. Er sagte auch, dass der Bock die beiden "geschwängert" hätte. Laut Netz dauert es ja 28…31 Tage, bis sie gebären. Die eine Ziege hat schon seit Samstag Vormittag ihr Nest gebaut (Wolle, Stroh, Heu etc.) gebaut und alles hergerichtet. Die andere macht aber noch nichts. Also sie müssten ja diese Woche kommen. Oder sind sie evtl gar nicht schwanger? Aber warum dann der Nestbau?

...zur Frage

meine häsin rammelt meine Häsin hilfe

seit gestern rammelt meine Häsin die andere Häsin kann es sein das Häsinnen sich gegenseitig rammeln oder hat sich unser tierarzt verguckt danke

...zur Frage

Wie kann ich die Geburt bei Kaninchen einleiten?

Ist mein Kaninchen Trächtig oder nicht?

Hi, Ich bräuchte dringend Rat.... . Ich habe zwei Kaninchen,Narla und scott. Scotty ist natürlich kastriert. Jetzt ist mir aber vor einiger Zeit Narla mal für 2 Tage ausgebüxt, habe sie zum Glück durch langes suchen endlich wieder gefunden. Alles war wieder okay.

Aber dann viel mir ein paar Tage später auf, dass sie eine Wunde am Nacken/Rücken hatte. Ich habe sie kontrolliert, nichts entzündet oder 

ähnliches, trotzdem ging ich mit ihr zum Tierarzt. Der meinte , dass käme bei zank in der Gruppe öfter vor, wenn das dominante Männchen rammeln will. Aber Narla ist eigentlich die Chefin zuhause und Scotty ist das gegenteil von aggressiv. Daher tippte meine Mum auf zank mit Wildkaninchen. Ich machte mir nun Sorgen dass sie trächtig wäre, auch wenn das vielleicht unwahrscheinlich ist. Egal, ich war mir nicht sicher, daher wartete ich erstmal bis diesen Freitag, da ich weiß das die tragezeit bis zu 34 Tagen dauern kann. Ich war dann auch beruhigt dass kein Nest oder so gebaut war... Daher Schloß ich damit ab. Aber heute baut sie im Haus ein Riesen Nest, hat sogar schon meinen Kissen auseinandergefleddert und involviert. Aber das wäre Tag 35 und das ist doch schon zu spät oder? Beziehungsweise Gefährlich... oder bilde ich mir das nur ein und sie ist bloß scheinträchtig? Ich habe jetzt schon viel Petersilie verfüttert.  Wenn sie wirklich trächtig wäre hätte sie doch schon vorher ein Nest gebaut, oder liegt das daran dass erstgebärende später bauen... ? Sie ist fast ein Jahr alt... Hilfe!

...zur Frage

Inzucht bei Zwergkaninchen?

Hallo.

Ich habe momentan 2 etwa 4 Monate alte Kaninchengeschwister (männlich und Weiblich) und morgen ist der Termin fürs kastrieren des Männchens und eigentlich waren beide auch sehr sicher voneinander getrennt. Sie konnten sich noch sehe und alles aber halt eigentlich NICHT rammeln.. Problem ist als ich gestern zum füttern zu denen gekommen bin war der Rammler im Gehege vom Weibchen drinnen und lag ganz entspannt neben ihr.. wahrscheinlich wurde die Tür nicht richtig geschlossen oder er hat es doch alleine rein geschafft. Die frage ist nun was ich machen soll? Die beiden sind seit Jahren meine ersten Kaninchen und ich habe echt angst das etwas Schiefgeht.. Laut dem Züchter wo ich die beidem her habe haben die Eltern keinerlei Krankheiten oder so und das glaub ich ihr auch. Ich habe schon ein bisschen was darüber gelesen und gehört das es meistens beim ersten Wurf nur ein Jungtier wird und es unwahrscheinlich ist das Krankheiten auftreten allerdings auch das ich die kleinen von Hand aufziehen muss! Das wäre wirklich ein Problem da ich 8 stunden am Tag arbeiten bin und nicht weiß wie ich dass dann schaffen soll wenn die stündlich gefüttert werden müssen..

Ich bitte darum keine Kommentare mit Unverantwortlichkeit zu hinterlassen - das weiß ich gut auch selber! Und es macht ja jetzt auch leider keinen Unterschied mehr. Ich würde einfach gerne wissen was ich jetzt am besten machen soll.

...zur Frage

Was tun bei Stroh/Heu allergie? Vielleicht sogar staub?

Also eine Freundin hat ende November geburtstag, Ich wollte ihr ein Reitgutschein schenken, da ihr die letzte Longestunde so gefallen hat. Blos das problem war. Sobald sie den Stall betretten hat, ist ihr Gesicht richtig angeschwollen. Also hauptsächlich die Augen... Sie hat wahrscheinlich ne Heu/Stroh allergie. Nämlich sobald sie in der Reithalle war und geritten ist, ging es langsam wieder weg. (also keine Pferde allergie)

Meine frage, was kann man den dagegen tun, das es nicht so schlimm wird oder sogar für die 2-3 Stunden sogar weg ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?