Radfahrer, der sein Rad am Berg schiebt, wo gehen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Man geht am Rand der Gegenfahrbahn (also links), um notfalls bei absehbarer Gefahr durch entgegenkommenden Verkehr nach links wegspringen kann.

Auf der rechten Straßenseite kannst Du die von hinten herannahende Gefahr nicht rechtzeitig hören/erkennen.

Also mit dem Fahrrad auf der linken Seite gehen.

Wo kein Gehweg ist, da geh ich links... sing daran halte ich mich bis heute :) Bei Kurven würde ich allerding vielleicht die Straßenseite wechseln, damit man den weg einsehen kann...

Ich würde auf der linken Seite weiter gehen, denn ich bin ja dann praktisch ein Fußgänger, der halt was schiebt.

Bin ich als Radfahrer gezwungen einen kombinierten Rad/Fußgängerweg zu benutzen oder darf ich auch ganz normal auf der Straße fahren?

...zur Frage

Hund zieht Herrchen vom Rad, da er zwei anderen hunden hinterher/ oder abhauen wollte?

Hallo,

folgendes hat sich zugetragen. Wir, zwei Personen und zwei Hunde, bewegen uns auf eine T-Kreuzung zu. Rechts neben uns ein hoch stehendes Rapsfeld, von rechts kommt ein Radfahrer mit Hund. Da wir auf dieser Straße wohnen waren unsere Hunde etwa 4-5 m vorne weg und bogen auch als erstes nach rechts ab. Dann hörten wir nur noch den Sturz und eielten zu Hilfe der am Boden liegende hatte die Leine des Hundes noch immer um das Handgelenk geschlungen. Dann das volle Programm, Krankenwagen, Notarzt, Polizei, Krankenhaus, Schienbein gebrochen und morgen OP.

Wir gehen davon aus das der Hund an der Leine sich erschrocken hat, spielen wollte o.ä. Und dabei sein Herrchen ins Unglück stürzte. Wer trägt die Schuld, womit müssen wir rechnen. Vorwürfe machen wir uns natürlich sehr viele, einen Schritt schneller gewesen und wir hätten die Hunde abrufen können.

Vielleicht kennt jemand die Rechtslage, im Internet finde ich keinen ähnlichen Fall.

Wir sind dankbar über jede Antwort/ Hilfe.

...zur Frage

nach Mopedunfall zum Arzt?

hallo, also ich wohne auf einem Berg und brauche mit dem Moped 5 min zum Bus. Nun war das Problem dass es dunkel und nass ist und dazu muss ich noch viele Kurven fahren. Dann lag ich auf einmal auf dem boden 👐. Es ist glaub nichts wirklich schlimmes, hab nur blaue Flecken und ein offenes Knie. Bin dann wieder Nachhause gefahren um mich umzuziehen und wollte dan zur Schule. Aber dann wurde mir schlecht und ich musste mich übergeben (schwanger bin ich nicht). Ich bin auch bei dem Unfall voll auf den Kopf gefallen, zum Glück mit Helm. sollte ich jetzt zum Arzt gehen oder zur schule? Bis jetzt geht es mir eigentlich wieder ganz gut nur bisschen übel.

...zur Frage

Radfahrer auf Gehweg. Muss ich als Fußgänger ausweichen?

Mich ärgert es immer wieder, dass ich auf Gehwegen von Fahrradfahrern angeklingelt werde und genötigt werde, auf die Seite zu gehen.

Meine Fragen: - Muss ich auf die Seite gehen oder kann ich stur meinen Weg weitergehen? - Wer haftet bei einem Zusammenstoß Radfahrer vs. Fußgänger auf dem Gehweg

Es findet in Österreich statt, somit klar ist, dass die öst. StVO gilt.

Danke OLI

...zur Frage

Unfall gemeinsamer Rad und Gehweg zwischen Radfahrer und stehendendem KFZ.Fahrradfahrer fuhr entgehen der Fahrrichtung. Wer hat Schuld ?

Wir hatten auf besagtem Rad/ Gehweg einen Unfall mit einem Radfahrer, der mit seinem Handy beschäftigt war und entgehen der Fahrtrichtung fuhr, obwohl auf der anderen Seite ein entsprechender Radweg vorhanden war. Er krachte uns ungebremst ins Auto - Helm trug G er natürlich auch nicht. . Unser Kfz befand sich stehend in einer Garageneinfahrt. Die Verischerung der Radfahrers lehnt ab...Polizei wurde nicht gerufen, weil wir die Daten getauscht haben. Wir waren zu 2 Erwachsenen und einem Kind,,,,kann mir jemand sagen, wie sich das rechtlich verhalten könnte ?

...zur Frage

Darf ich auf einem Gehweg (nicht für Radfahrer zugelassen) fahren, wenn die Witterungsverhältnisse es auf der Straße nicht zulassen?

Hallo, Ich bin im letzten Winter von einem Auto angefahren worden. Blöderweise bin ich auf einem Gehweg gefahren, weil auf der Straße Eis und Schnee lag. Die Polizei hat dies auch in die Akte aufgenommen, jedoch will die Gegnerversicherung nicht zahlen, mit dem Argument, dass ich dann hätte schieben müssen. Wie und wo ist so etwas verordnet ? leider habe ich bisher dazu nichts brauchbares gefunden.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?