Quoka betrogen geld zurück?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Tja Junior, die Kohle wirste leider abschreiben müssen. Eine Anzeige zu erstatten würde ich dir allerdings schon raten - wenn die dir auch das Geld wohl nicht zurückbringt - aber es gibt auch doofe Betupper...

Du hast Lehrgeld bezahlt - aber ein kleiner Trost für dich: es gibt massig Erwachsene die auch darauf reingefallen sind und noch reinfallen.

Bei allen Kleinanzeigenseiten (ja, übrigens auch bei ebay Kleinanzeigen) ist niemand mit seinen persönlichen Daten registriert.

D. h.: du überweist dort einem dir völlig unbekannten Menschen Geld - selbst eine Ausweiskopie brächte dir keine Sicherheit, da du ja keinen
Vergleich hast.

Daher heißt es bei ALLEN Kleinanzeigen grundsätzlich:

Kauf und Verkauf nur gegen Barzahlung bei Abholung!

Mal so gefragt: würdest du einem wildfremden Menschen auf der Straße 380 € in die Hand drücken und diesen ganz alleine, für dich zum Einkaufen schicken?

So wohl kaum.

Aber bei Quoka hast du faktisch genau DAS gemacht.

Bei der Bank brauchst Du nicht vorsprechen. Überweisungen kann man nicht zurückbuchen lassen, nur Lastschriften.

nein leider nicht. bei mir wars vor einem jahr das gleiche. habe auf shpock ein s6 edge gekauft. 400€ überwiesen nie etwas angekommen und die polizei hats auch nicht gekümmert. tut mir leid ich kann dich verstehen aber das geld ist weg und es gibt nichts was du machen kannst:(

Gleich am Montag mit der Bank sprechen. Vielleicht ist was zu machen. Ansonsten hast du wenig geschrieben aber strafrechtlich könnte es ein Warenbetrug sein, deswegen auch mit der Polizei sprechen. Ansonsten kümmert die sich um das Strafrecht, dein Geld musst du dir zivilrechtlich wieder holen (versuchen). Sofern du an den Verkäufer ran kommst (echtperson).

Was möchtest Du wissen?