Qualitätsunterschied zwischen.. Tiefkühlfisch und frischem Fisch?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

selbstverständlich gibt es Unterschiede zwischen frischem und gefrorenen Fisch. :-)

Und wenn ich hier lese, dass man in einem 5-Sterne-Hotel den Fisch einfriert, um ihn wieder aufzutauen, dann kann ich nur den Kopf schütteln und mindestens 4 von den 5 Sternen abziehen mit der Auflage, dass die Küchenbelegschaft ihre Ausbildung wiederholen muss. ;-)

Aber jetzt mal "Butter bei die Fische", wie man so schön sagt.

Durch den Gefrierprozess werden definitiv die Zellen der Muskulatur geschädigt und beim Auftauen tritt Wasser aus. Die Textur eines gefrorenen und wieder aufgetauten Fisches ist eine andere, als die des frischen Fisches. Das kennt man übrigens von vielen anderen Lebensmitteln auch, dass diese nicht mehr vergleichbar sind und der Geschmack und die Qualität durch den Gefrierprozess leiden.

Generell kann man sagen, dass ein TK-Fisch, der fachgerecht aufgetaut wurde, trockener und nicht mehr ganz so zart wie ein frischer Fisch ist. Außerdem gehen Aromen verloren und der Fisch wird etwas wässriger.

Deswegen hat TK-Fisch nicht unbedingt eine massiv schlechtere Qualität, aber in jedem Fall nicht die hohe Qualität eines frischen Fisches. Ich esse selber öfters TK-Fisch, ziehe aber eindeutig die eines frischen Fisches vor.

Und man sollte wissen, dass TK-Fisch richtig aufgetaut werden muss, damit die Qualität nicht noch mehr leidet. TK-Fisch und insbesondere TK-Filet gehören im Kühlschrank - also langsam - aufgetaut und man sollte ihn unbedingt aus der Verpackung nehmen. Lässt man ihn in der Verpackung (oft Vakuumbeutel), so besteht die Gefahr, dass das Filet im eigenen Auftauwasser schwimmt und noch zusätzlich dadurch auslaugt. Man kann Fisch (frisch oder TK) in jedem Fall geschmacklich und qualitativ "zerstören", wenn man ihn in irgendeiner Form wässert. Wasser wirkt in diesem Fall wie eine Art Lauge.

Im Übrigen hatte frischer Fisch noch niemals eine so gute Qualität, wie heute, wo die Lieferwege durch eine perfekte Logistik und Kühlkette so dermaßen kurz sind, wie noch nie. Von der Küstenfischerei gefangener Fisch ist in ca. zwei Tagen bei uns in der Kühltheke - besser geht es nicht. In Hamburg in einem Tag, in München in zwei Tagen.

Auf Fangschiffen, die mehrere Wochen unterwegs sind, muss der Fisch logischerweise eingefroren werden. Auch für Sushi muss der Fisch eingefroren werden, damit mögliche Nematoden abgetötet werden.

Aber um es nochmal auf den Punkt zu bringen. Der Unterschied zwischen gefrorenen und frischen Fischen ist vergleichbar mit dem Unterschied zwischen frischen und gefrorenen Erdbeeren.

Ich bin aber sicher, dass Dir dein Seehecht-Filet trotzdem geschmeckt hat :-)

LG Jürgen

Vielen  Dank  Jürgen das nenne ich sehr ausführlich. .... und  schlagfertig bist du auch...weiter so

LG aus Berlin 

0

Frischen Fisch kaufe ich nur dort, wo ich auch fangfrisch bekomme. Sprich, wenn ich an der Ost- bzw. Nordsee bin. Ich will nicht alle Fischverkäufer über den Kamm scheren, aber selbst diese können nicht garantieren, das die Kühlkette während der Lieferung unterbrochen worden ist oder wie frisch der Fisch ist.

In der Stadt weitab von den "Kuttern" kaufe ich lieber TK. Selbst dort kannst Du sehr gut auf der Packung nachvollziehen, wo der gefangen wurde, wie lange er schon tiefgekühlt ist und ob der Fisch heimisch ist.

Und ich denke, wenn er gleich gefroren wurde, ist das eine gute Alternative zu fangfrischem Fisch.

Supi... na dann lass es  dir  schmecken heute

0

Nein, die Qualität leidet nicht. Ich rate sogar zu TK-Fisch aus folgendem Grund: Du weisst nicht, wie lange der "frische Fisch" schon da liegt, und frischer Fisch hat nur eine begrenzte MHD.

Wenn er riecht, Finger weg, frischer Fisch darf nicht riechen, ausser nach Meersalz.

Ich eine 5+Hotel hatte ich mal eine Küchenführung. Dort fror man frischen gelieferten Fisch ein, um ihn am Tag darauf wieder aufzutauen mit der Begründung, man wisse nicht, ob der frische Fisch mit Keimen belastet ist, so wird durch das eingefrieren die Keime getötet und man ist auf der sicheren Seite.

Das leuchtete mir ein, und ich esse seitdem überwiegend TK.


Oki doki... ich stehe gleich vor der TK Truhe bei Lidl... wird lecker...

Dir auch Guten Appetit  heute und LG

0

Was möchtest Du wissen?