QUAD LOF Zulassung?

2 Antworten

Wenn es als Lof angemeldet wird, darfst du auch nur solche Fahrten damit machen, sonst ist es Steuerhinterziehung. Und das mag der Staat überhaupt nicht.

Hallo,

der Hersteller gibt vor, um welche Fahrzeugklasse es sich handelt. Die reine Quad-Zulassung (L7e) kommt eher selten vor, meist handelt es sich um Importe oder ehemalige Zugmaschinen.

Deshalb ist die "gewöhnliche" Zulassung meist 4-rädriges Kraftfahrzeug zur Personenbeförderung (bzw. Güterbeförderung). Die Zulassung als land-/forstwirtschaftliche Zugmaschine ist gegeben, wenn eine bestimmte Leistung erbracht werden kann und genügend Gewicht gezogen werden kann. Das entscheidest aber nicht du bei der Anmeldung, sondern der Hersteller bzw. der Gutachter bei der Klassifizierung.

Da die Zulassungsstelle nicht nur für PKW zuständig ist, spielt die Fahrzeugklasse keine Rolle. Du hast du notwendigen Unterlagen, dann kannst du es auch umschreiben lassen. Du gibst nur zusätzlich an, dass du zweizeilige Kennzeichen benötigst (macht meistens Sinn).

Zur Steuer kann ich nicht viel sagen, aber da gibt's Rechner im Internet.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Vielen Dank! Der Hersteller gibt an dass dieses Quad LOF Zulassung besitzt, Seilwinde Anhängerkupplung etc.

0
@xxchri3ixx

Die Fahrzeugklasse könnte dann z.B.

LOF.ZUGM.ACKERSCHLEPPER 

lauten.

Wenn du vor der Zulassung nichts baulich verändern möchtest, macht eine Umschlüsselung eigentlich wenig Sinn. Hierzu müsstest du sowieso zu einem Gutachter.

0