Pubertät verzögert wegen Medikinet?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Naja, das käme aufs Medikament an. Da musst du den behandelnden Arzt fragen. Normalerweise aber nicht. Die häufigsten Ursachen für eine verspätete Pubertät sind Organerkrankunngen, Untergewicht, Kleinwuchs, familiär bedingte Entwicklungsverzögerungen etc.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 1467prozentig
27.04.2016, 08:07

Also ich habe tatsächlich einen Bekannten, dessen Pubertät durch Medikamente unterdrückt wurde, da er ein extremes Agressionsproblem hatte (hätte mehrmals fast seine Mutter und Geschwister umgebracht). Deswegen sollte er nicht an Muskeln zunehmen. Mittlerweile müsste er in der Psychiatrie sein. Er ist zumindest seit Jahren nicht mehr in der Familie. 

0

Davon steht nichts in der Packungsbeilage.

 Ich habe auch ADS (allerdings nicht ADHS). Ich sollte mit 9 Ritalin bekommen. Ich habe mich aber extrem dagegen gewehrt und am Ende musste ich es nicht nehmen. 

Ich bin heute unsagbar glücklich darüber. Ich wäre heute sonst wahrscheinlich nicht am Leben (hat aber nichts mit den direkten Nebenwirkungen des Medikaments zutun, das ist komplizierter). 

Ich kann jedem nur davon abraten seinen Kindern sowas zu geben. Eine gute Ergotherapie kann auch helfen. 

Du findest die Packungsbeilage von Medikinet bei Google. Gib einfach "Medikinet" ein und guck auch der ersten Seite die kommt. Da sind alle Nebenwirkungen aufgelistet. Von Pubertät steht da nicht viel. Nur dass man das nicht nehmen soll, wenn man schon die Regel hat. Ich wünsche dir viel Glück und sei bitte vorsichtig, bei allen Medikamenten, die dir empfohlen werden. Immer gut informieren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es heißt Pubertät

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Pupatät kommt bei manchen spät, bei anderen gar nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Larslumer
27.04.2016, 07:56

? Woher hast du denn den Stuss?

0
Kommentar von 1467prozentig
27.04.2016, 08:04

GAR NICHT. Tja das gibt es zwar, allerdings nur, wenn man krank ist oder das durch Medikamente unterdrückt wird. 

Also dann sollte man unbedingt zum Arzt. Verantwortungslos das hier so zu schreiben, als sei das ganz normal. 

0

Was möchtest Du wissen?