Pumpensumpf Probleme?

2 Antworten

Nein haben kein Gutachten geholt. Es wurde nur gesagt das die pumpe im notfall anspringt aber das wasser ist schon 1,5 m hoch aber ist klares wasser. Da drüber stand die Waschmaschine. Oder muss da eine neue pumpe rein?

solche pumpen werden üblicher weise über einen schwimmerschalter aktiviert den du sehen solltest. kleine box an einem kabelende.

das wasser kann sickerwasser vom gelände sein. kein grund zur beunruhigung!

ja normal sollte der anspringen oder? 2m ist dieser brunnen tief davon sind 1,5 m mit wasser befüllt. Der schwimmer schwimmt schon oben?

0
@JamalRaschid

wenn du den schwimmerschalter in verschiedene positionen bewegst solltest du innen eine kugel hin und her rollen höhren und fühlen!

ist das nicht so tausche ihn aus! du kannst aber auch versuchen die beiden adern des kabels im anschlusskasten zu überbrücken - dann sollte die pumpe auch anlaufen.

tut sie das nicht ist die pumpe selbst defekt.

(ich gehe davon aus dass spannung anliegt!)

0

Wieso kommt Wasser aus den Abflussdeckeln wenn es regnet?

Ok klar, es kann sein, dass der Abflussdeckel keinen weiteren Regen aufnimmt, also auf der Straße fließendes Wasser eben nicht in den Abfluss fliesst. Aber wie man sieht kommt es vor, dass Wasser regelrecht wie eine Pumpe aus dem Untergrund rausgepumpt wird und zum Teil sogar die Deckel hochsprengt. Ist da nicht ein Konstruktionsfehler oder sogar Sabotage in der Kanalisation ?

...zur Frage

Wasserquelle im Keller

Hallo :-) ! Wir haben uns vor ein paar Jahren ein kleines Einfamilienhaus gekauft. Nach einiger Zeit stellten wir fest, dass sich in der Mitte der Waschküche ein Abfluss befindet in den !ständig! Wasser reinläuft. Dabei handelt es sich nicht um Brauchwasser sondern anscheinend um Grundwasser. Das Wasser läuft ca. 20 cm unterhalb des Bodens im Schacht durch eine Ritze in den Schacht ein und geht von dort per Gefälle ins Grundwasser. In der Mitte des Schachtes befindet sich eine Pumpe mit Schwimmer (Univa). Lt. Vorbesitzer ist diese dazu da, das Wasser das aus der Kanalisation von aussen kommt gar nicht erst ins Haus zu lassen.

Zum besseren Verständnis habe ich den Bauplan angehängt.

Bis jetzt (wir wohnen mittlerweilen schon mehrere Jahre im Haus) gab es keine Probleme damit. Allerdings habe ich den Eindruck dass die Menge des Wasser steigt.

Meine Fragen: Ist es eigentlich erlaubt Grundwasser einfach in die Kanalisation abzuleiten ? Welche Probleme kann ich mit solch einem System noch erwarten ? Wo und von wem kann ich das Ganze mal untersuchen lassen ?

Vielen Dank für Eure Antworten schon im vorraus !!

...zur Frage

Probleme mit Hauswasserwerk. Pumpe schaltet ständig aus und wieder ein?

Das Hauswasserwerk ( Marina 100/60 ) in unserem Ferienhaus in Schweden macht uns Probleme. Bei Wasserentnahme schaltet die Pumpe ständig für ca. 1 Sek. ein und gleich wieder aus. Nach 7 - 8 Sek schaltet sie dann wieder ein. Normal müsste sie anspringen und den Pumpvorgang beenden wenn genügend Druck aufgebaut ist oder ein gewisser Pegel erreicht ist. Das ständige kurze Schalten der Pumpe kann m. M. doch nicht gut für sie sein und ich bitte deshalb hier um Rat. Vielen Dank schon jetzt für einen guten Tipp !

...zur Frage

Wasser unter Kellertreppe auffangen?

Hallo, wir haben eine Kellertreppe, die von der Terrasse in einen neugebauten aber tieferliegenden Kellerraum führt, den wir später als Sauna- und Fitnessraum benutzen wollen. Ursprünglich war geplant, eine Rohrleitung zu verlegen, die in einen Pumpensumpf in ca 5m Entfernung zur Kellertreppe liegt zu führen. Jetzt hatte ich die Idee, das überschüssige Wasser bereits vor der Kellertüre an der Treppe mithilfe einer Pumpe und Pumpensumpf aufzufangen und in einem Wasserauffangbehälter zu sammeln. So könnte man das Wasser nutzen und spart sich das lange Rohr. Hat das schon mal jemand gemacht und hat Erfahrungen, die meinen Mann überzeugen könnten, es so zu machen? (Er plant nämlich schon Treppenüberdachung und Ähnliches...)

...zur Frage

Was ist das rote an meiner Grundwasserpumpe?

Moin,

Wir haben im Garten einen Schacht mit Grundwasserpumpe, da sonst der Keller voll läuft. Diese funktioniert irgendwie nicht mehr und ich habe sie heute ausgebaut. Jetzt frage ich mich was das rote Ding an der Pumpe ist. Ist das der Sensor der merkt wenn das Wasser steht und der dann die Pumpe anwirft oder was ist das? Die Pumpe springt halt immer automatisch dann an wenn Wasser im Schacht ist, also das Grundwasser steigt. Kann es auch sein, dass nur der Sensor kaputt ist und nicht die Pumpe und kann man den wechseln oder muss eine neue Pumpe her? Ist eine Gardena 6000.

Danke schonma für die antworten.

Gruß

...zur Frage

Wasser im Keller was tun?

Hallo, Ich habe ein Problem bezüglich Wasser im Keller. Und zwar hat meine Schwiegermutter dauerhaft Wasser im Keller, mal mehr mal weniger. Geld für die Verlegung einer Drainage hat sie nicht. Ich bin nun häufig damit beschäftigt den Keller mit einer Pumpe auszupumpen. Habt ihr eine Idee wie man die Arbeit vielleicht automatisieren kann ? Wie kann ich dafür sorgen, dass sich das Wasser im einer Ecke im Keller sammelt ? Und wie vielleicht sogar dafür, dass eine Pumpe dieses Wasser automatisch abpumpt? In einem anderen Kellerraum des Hauses existiert ein Loch im Boden in dem sich das Wasser von Waschmaschine und co sammelt, kann man so etwas in der Art auch machen, ohne etwaige Bausubstanz zu beschädigen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?