Puls Unterschied im Sitzen und Stehen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja, das ist normal. Das Herz muss ja, wenn der Mensch steht, einen höheren Druck aufbauen, um den ganzen Körper mit Blut zu versorgen. Dies kompensiert das Herz häufig durch einen höheren Herzschlag, als es im Sitzen der Fall ist.

Der Ruhepuls von 60 Schlägen im Sitzen ist absolut normal, genauso wie der Puls von 80 Schlägen im Stehen.

Du bist, zumindest was die Herzschläge angeht, kerngesund!

Alles Gute

Der Ruhepuls ist der niedrigste Puls, der ohne körperliche Belastung in Ruhe gemessen wird. Unter Belastung steigt der Puls schnell an, das ist normal und in Ordnung.

Ansonsten schau mal in nachfolgenden Link, könnte hilfreich sein = http://www.medizin-forum.de/phpbb/viewtopic.php?t=93734

Vielen Dank für die Antworten. Bin jetzt etwas beruhigt.

Dürfte ich in diesem Zusammenhang noch eine andere Frage stellen?

Ich habe im Verlaufe des Tages oft grosse Schwankungen betreffend Puls und auch Blutdruck.

Ich mache ein Beispiel (es ist nicht jeden Tag so):

Ruhepuls: Nachmittags zwischen 50-65 und am Abend zwischen 40 – 50. Bluttdruck: Nachmittags zwischen 110 – 120, am Abend zwischen 130 – 150.

Ich habe meinen Hausarzt öfters darauf angesprochen, wegen dem tiefen Ruhepuls von teilweise unter 45 (Tiefstwert war bis anhin 41). Es gab jedoch für ihn bis anhin nie einen Anlass irgendetwas dagegen zu unternehmen.

Ich bin kein Leistungssportler, sondern nur ein Hobbysportler. Somit ist der Puls wahrscheinlich zu tief. Muss ich mir sorgen machen? Eventuell zu einem anderen Arzt gehen?

Danke.

Was möchtest Du wissen?