Pudel hat fisch tablette gefressen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo,

eine davon ist nicht schlimm. Allerdings wird leider immer wieder progagiert, dass dieses Fischöl mit viel Omega 3 und/oder 6 gesund und wichtig für Hunde ist.

Dazu sollte jeder überlegen:

Fischöl ist mittlerweile ein absolut industriell hergestelltes Produkt, an dem nichts mehr natürlich ist – ein absolutes Kunstprodukt.

Wie kann man vereinbaren, einen Hund artgerecht frisch zu ernähren und dann solch ein chemisches Zeug dem gesunden Futter hinzufügen?

Hochwertige Bio-Pflanzenöle, die nicht stark industriell behandelt sind, sind da die bessere Alternative. Auch darin sind Omega-3-Fettsäuren enthalten, aber zum Glück nicht isoliert, sondern genau so, wie die Natur es hat wachsen lassen. 

Man steigt auf eine Frischfleischfütterung um, um dem Hund das behandelte, denaturierte Futter mit allen schädlichen künstlichen Stoffen etc. zu ersparen – aber benutzt dann so ein Zeug?

Oder auch andere, völlig unnötige Futterergänzungsmittel, weil die Industrie dem verantwortungsvollen Hundehalter suggeriert, dass diese für eine „gesunde“ Ernährung zwingend notwendig sind? Egal, ob es sich um die vielen vielen Kräuterpülverchen (die leider auch Nebenwirkungen haben können!) handelt oder aber eben dieses „Kunst-Öl“.

Und bitte auch immer daran denken:

Zu hohe Mengen von diesem Fischöl können u.a. Nebenwirkungen z.B. zu einer schädlichen Vitaminüberversorgung führen, Blutungsneigungen und auch die Blutungsdauer erhöhen.

Alles Gute

Daniela

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von friesennarr
27.01.2016, 09:49

Wo Fischöl drauf steht darf auch nur Fischöl (echtes) drin sein, da ist unser Lebensmittelgesetz schon sehr heftig.

Sorry aber da ist nichts künstlich.

0

Warum sollte das für den Hund schädlich sein?

Ganz viele Hundehalter füttern ihren Hunden Lebertranöl oder Fischöl mit zum Futter dazu. Besonders bei Rohfleischfütterung ist auch ein Teil Fisch mit dabei (bei meinen zumindest).

Ich gebe meinem Hund ab und an einen Teelöffel voll Lebertran übers Futter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Macht nichts. Würde ich ihm zwar nicht als Leckerli geben aber nur eine ist nicht weiter schlimm. Unsere Katzen haben früher auch immer was vom Fischfutter bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mg6358
27.01.2016, 07:12

Omega3 ist kein Fischfutter, sondern besteht aus Fischöl...   ; ))

2

Meine Tochter hat einen Pudelmix, der unter trockener Haut leidet, sich also immerzu beknabbert... Dem hat die Tierärztin morgens und abends so eine Omega3 Tablette verordnet bzw. empfohlen.

Also, da passiert nichts. Keine Sorge...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die bekommen meine Hunde auch. Die sind gesund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Musst dir keine Sorgen machen, das ist ok :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist nicht schlimm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?