Prozent von zahlen abziehen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Manche Taschenrechner bieten diesen Service an.
Gemeint ist damit, dass du eine Zahl angeben kannst und mit +% oder -% rechnet er dann etwas aus, das so aufgebaut ist:

erst nimmt der Rechner die angegebene Zahl als 100% und addiert/subtrahiert dann die andere als Prozentwert.

Aus 200 + 6% wird dann 212, weil 1% von 200 genau 2 sind, mal 6% kommen 12 heraus, und die addiert der Rechner gleich.
Mit Minus geht es genauso.

Aber Vorsicht! Das können nicht alle Rechenknechte, und manche machen es auch noch etwas anders (Casio).

Die Frage ist mir nicht ganz klar. Willst du etwa wissen, wie man Prozent in (dezimal-)Zahl umrechnet?

Das wäre einfach zu erklären. Beispiel:

Eine Klasse mit 20 Schülern wählt einen Klassensprecher. Als Auswahl stehen Tom, Anton & Marie. Tom wurde von 10 Schülern gewählt, Anton von 6, Marie von 5. Du weißt, dass 20 Schüler die Gesamtzahl ist. Also 20 Schüler= 100%.

Um jetzt zu wissen wieviel Prozent der Wahlen an Tom ging, musst du 10 Schüler von 20 abziehen und erhältst die Hälfte, also 10. Das wären umgerechnet 50%.

Dieser Link sollte mehr helfen:

http://de.wikihow.com/Br%C3%BCche,-Prozente-und-Dezimalzahlen-umrechnen

Es geht auch mit dem sogenannten Dreisatz:

Und zwar funktioniert das so:

Wenn 300 = 100% entsprechen, entsprechen 6% = ?.

Dann rechnest überkreuzt: 300*6/100 = 18. Die 18 kannst du nun von 300 abziehen und fertig.

Dieses Schema bleibt immer gleich. Wenn du zB Kochst und für 2 Personen 300g Mehl brauchst, du aber 6 Personen bekochen willst, kannst du die Mengen entsprechend anpassen. 2 Personen = 300g Mehl, 6 Personen = ?. 6*300/2 = 900g Mehl. Du würdest also für das Rezept 900g Mehl benutzen.

EIne Weitere Anwendung für den Dreisatz: Deine Tampons kosten 7,30 inkl. Mehrwertsteuer. Du willst wissen wie viel sie ohne Mehrwertsteuer kosten. Die Mehrwhertsteuer ist 100% des Preises + 19%. Im Dreisatz heißt das:

119 = 7,30, 100=? also 100*7,30/119=6,13€ deine Tampons kosten ohne Mehrwertsteuer also 6,13€.

Eine Weitere Möglich ist, den prozentwert in seinen normalen Ursprungswert zu nehmen. Also 6% geteilt durch 100 (also 6 auf 100, denn das heißt ja PRO ZENT (für/auf 100) sind ein Faktor 0,06.). Du rechnest also 300*0,06 und kommst auf 18, was du wiederum von 300 abziehen musst. Auch dieses Schema lässt sich übertragen. Wir haben eine Steuer von 19,57% und wollen wissen, wie viel Steuern ich bei einem Wert von 240,37 Euro bezahlen muss. Also rechne ich 240,37 * 0,1957 und bekomme raus, dass ich auf 240,37 bei 19,57% Steuersatz 47,04€ Steuern bezahlen muss.

Ich hoffe es hilft.

Die Zahl, von der man ausgeht, sind 100%. Die Rechnung zeige ich dir anhand eines Beispiels.

Du willst z.B. wissen, wieviel übrig bleibt, wenn man 6 % von 300 abzieht.

100 % = 300

dann rechnest du, wieviel 1 % sind

1 % = 300 : 100 = 3

dann wie viel 6 % sind.

6 % = 6 mal 3 = 18

Lösung: 300 - 18 = 282

Also wie meinst du das? Wenn du 2% von 50 Abziehen möchtest?

100% Sind als  Dezimalzahl gesehen = 1

Also sind 20% zum Beispiel 0,2 und 1% 0,01

Wenn du von 50 2% abziehen möchtest musst du schauen wieviel 2%*50 sind und dies dann hiervon abziehen.

Also:

2% = 0,02
0,02*50 = 1

und jetzt diese 1 von 50 abziehen. also 50-1 und das sind 49 :)

Nehmen wir mal an du wolltest von 523 27% abziehen, dann kann man das ganz einfach rechnen

523*((100-27)/100)

Das Ergebnis sollte in diesem Fall 381,79 sein

Was möchtest Du wissen?