Produkte mit Aufschrift "Made in W.-Germany" auch nach Wiedervereinigung?

4 Antworten

Die Bezeichnung W.-Germany kann man nach Belieben weiterhin verwenden, weil sie keineswegs falsch ist, sofern sie sich auf das westliche Deutschland bezieht. Wer will kann ja auch Süd- oder Norddeutschland auf sein Produkt schreiben.  

Gehe mal davon aus, dass die Hersteller erst bei der nächsten Produktionsumstellung, respektive wenn neue Produktionsformen hergestellt wurden, das umgestellt haben.

das Produktionsdatum kann auch nach dem 3. Oktober 1990 liegen, weil sich die Wiedervereinigung nicht so schnell bis China durchgesprochen hatte.

Mal folgendes Szenario...

Der Hersteller dieser Lampen hat am 2. Oktober noch eine Lieferung von 50.000 Lampengehäusen bekommen, mit der Aufschrift Made in W.-Germany.

Meinst du, dass er die dann am 3. Oktober alle entsorgt hat? Doch wohl eher nicht!

Was möchtest Du wissen?