Probleme beim THC Entzug...Was soll ich machen?

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist sehr ungewöhnlich bei THC-Entzug. Normalerweise äußert sich das nur durch schlechte Laune, Schlafstörungen und Nervosität (in seltenen Fällen aber auch durch Darmbeschwerden). Deine Symptome müssen eine andere Ursache haben. Und Zittern, Schüttelfrost ist von Haus aus Besorgnis erregend. Ich würde damit zu einem Arzt gehen. Er hat Schweigepflicht und Du kannst ihm offen sagen, was los ist.

Bei 5 Spliffs am Tag wundert mich das nicht. Das sind bereits Synapsenausfälle.

0
@GIOTTO

Die Entzugssymtome sind kaum anders, als die beim Nikotinentzug. Aber Schlafstörungen hat man ganz deutlich beim THC-Entzug.

0
@schruikan91

das ist das, was unsere haselnusskugel da hat, statt sich objektiv zu informieren. @giotto: 5 jointli im tag sind ein witz.

0
@Nachtflug

inkorrekt, die beschrieben Symptome können genauso auftreten -.-

aber mit Nikotin kann man es vergleichen aber hinzukommen können auch muskelzuckungen die aber psychischer art bedingt sind

0

Nach sechs Jahren will ich hier auch noch meinen Senf dazu geben. Ich kiffe seit knapp 40 Tagen nicht mehr, habe davor täglich mehrere Joints geraucht und die Entscheidung, aufzuhören monatelang vor mir her getragen. Ich ging immer fest davon aus, dass der Entzug prinzipiell kein Problem ist, da es ja nur rein psychische Symptome gibt. Die letzten Wochen waren geplagt von Angstzuständen, Magenproblemen, extremer Gewichts-Abnahme und Schlaflosigkeit. Ich hatte keine Idee, woher das kommen könnte, dachte meine Lebenssituation mache mir einfach zu schaffen. Dann habe ich aus purer Neugierde mal nach den Symptomen für Cannabis-Entzug gegoogelt und war ziemlich baff: fast alle Symptome trafen auf mich zu. Das hat mir in dem Moment sehr geholfen, denn nun wusste ich ja, woher das alles kommt. Schlagartig ging es mir besser.

Jeder, der behauptet, der Entzug von Cannabis sei kein Problem, die Droge habe kein Suchtpotenzial etc.. belügt sich selbst. Sicherlich ist Cannabis eine vergleichsweise harmlose Droge und es IST möglich, ohne Hilfe von ihr loszukommen. Man darf sich nur keiner Illusion hingeben, dass es ein einfacher Weg ist. Ich war kurz davor, mal wieder was zu rauchen, um wieder "ganz der alte" zu werden - aber jetzt bin ich fest entschlossener denn je, das Zeug nie wieder anzurühren. Dafür habe ich die letzten Tage einfach zu viel durchgemacht und möchte das nicht nochmal durchmachen müssen.

Das ist normal das man nicht mehr schlafen kann und dann denkt, ich kann nur mit einem Joint schlafen. Das musst du jetzt überwinden, dann geht es dir besser und du wirst in einem Monat wieder schlafen können. Achja entsorge deine Rauchgeräte wie Bongs oder Joint Papes und natürlich das Gras, damit du nicht in Versuchung gerätst. Genauso solltest du aufpassen das du bei facebook keine Bilder von Weed oder so siehst, dass kann dich wieder dazu bringen.

Wie lange soll ich am Handy bleiben?

Hi, wie lange soll man pro Tag am handy bleiben das es noch gesund ist? Ich habe ne APP da kann ich mir ein Zeitlimit einstellen für den ganzen Tag weswegen ich die genaue Zahl dafür brauche z.B nicht länger als 5 stunden oder so.. Ich will es wie gesagt so haben das es meinen Augen nicht schadet und allgemein der Gesundheit

...zur Frage

Mega heiß trotzdem Schüttelfrost?

Ich komme grad aus m Skiurlaub wieder und bin den ganzen Tag zuhause. Mir is Mega warm doch ich muss mich alle 10 Minuten schütteln, also Schüttelfrost . Hab’s gegoogelt aber dort steht nur was von Schüttelfrost und dass einem kalt sein müsste. Ich hatte auf der Hinreise bereits Schweißausbrüche. Nur ist auch schwindelig, als wenn ich angetrunken bin.

...zur Frage

Seit tagen extrem geschwächt und schlapp, was kann das sein?

Guten Morgen. Bin bei der Bundeswehr und war das ganze Wochenende krank..

Ich habe folgende Beschwerden: Ich hatte am Wochenende zeitweise bis zu 40° Fieber, dazu Schüttelfrost (extreme Schweißausbrüche, anschließen war mir sehr kalt und ich zitterte) , Kopfschmerzen, Gliederschmerzen und Halsschmerzen. Dazu Probleme mit dem Kreislauf und dieses Gefühl von Kraftlosigkeit. Übelkeit und erbrechen waren auch noch dabei.. Ist es eine Grippe oder doch "nur" eine Erkältung?

...zur Frage

Entzugserscheinungen bei Tablettenentzug - wie lange?

Ich habe vor ca. 2 Monaten meine Tabletten, die ich wegen chronischer Schmerzen genommen habe, abgesetzt. Es handelt sich um Benzodiazepine. Ich bin seit ca. 8 Jahren abhängig davon. Weiß jemand, wie lange ich noch mit den Entzugserscheinungen (immer mal wiederkehrender Schüttelfrost und Schweißausbrüche, Unruhe, Einschlafprobleme, Angst) kämpfen muss? So langsam sollten die ja mal verschwinden, oder? Mein Arzt möchte mir kein Ersatzpräparat verschreiben, konnte mir aber auch nicht sagen, wie lange das noch anhält. Aber vielleicht hat ja jemand von Euch Erfahrung?

Danke schonmal im Voraus.

...zur Frage

Privater Pkw kauf ?

Hallo, zusammen ich bin neu hier und suche dringend Hilfe und logische Erklärungen!


Ich habe mir vor kurzem ein 320i E36 gekauft von einen privat Mann! Dieser bmw sah optisch gut aus natürlich leichte feststellen aber nix schlimmes als ich denn Verkäufer auf die Bremsen ansprach sagte er die sein neu ich fragte ihn natürlich auch wegen den Reifen er sagte die sein auch neu alles klar soweit so gut dann erwähnte ich die sportauspuff Anlage ich fragte sei die angeschweißt oder komplette neu gekommen darauf erklärte er mir das sein Bruder eine Werkstatt hätte und alles fachmännisch und ordentlich verbaut wurde die Bremsen sein neu verbaut worden die Reifen die Hinterlegung Auspuff etc. Ich fragte ihn kritisch sie waren also unter dem Pkw gab es auffällige Merkmale ?Rost, Brüche, undichte Sachen Öl Wanne Begleitungen etc. Er sagte Nein alles is so wie es sein muss ! Nun kommt der Pu kg auf denn ich dringend Antwort brauche und Hilfe!!!


Das Auto habe ich auf raten bezahlt 1900 € er hat nun 1600 beckomme, es fehlen 300 Euro die ich ihn nicht geben möchte !! Das Auto habe ich 5 Tage gefahren und weiter verkauft da er zu hart und sportlich war der neue Besitzer war zum TÜV und hat dessen Augen drunter gucken lassen der TÜV sagte das Auto hat einen schäden von 1200 Euro natürlich war ich richtig sauer ich habe meine Frau und meine Tochter mit geführt in der kiste (meine Tochter is 5 Monate alt und der Vorbesitzer hat gesagt alles ist im top zustand!!)


Das is hier ein wenig zusammen geschmissen und extrem verwirrend da ich mehr als sauer bin würde mich aber über hilfreiche Anworten dennoch freuen und wünsche jeden einen schönen Tag oder Abend!

...zur Frage

Nasensprayentzugstipps?

Es ist jetzt mein 3. Anlauf oder so, vom Nasenspray weg zu kommen. Tagsüber benötige ich diese nicht, aber nachts ist meine Nase grundsätzlich zu. Und immer während dem kalten Entzug den ich mache, bekomme ich paar Monate maximal später eine Erkältung und bin auf Nasenspray angewiesen.

Gibt es eine andere Möglichkeit als den kalten Entzug der mir hilft?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?