Problem:Freundin will Hund abgeben! :(

17 Antworten

sicher hat deine freundin sehr unüberlegt gehandelt. wenn ich mir die hundehaltung von einigen hundehaltern überlege, was ich da schon alles gesehen habe, dann muss ich sagen, ganz oft tun mir dann die hunde sehr leid. ich tippe darauf, dass sie schnell aus dem bauch raus gehandelt hat. damals fand sie den pekinesen süss. trotzdem würde ich deine freundin nich«abschiessen». sie hat einen fehler gemacht und als ihre freundin kannst du sie unterstützen einen neuen platz zu finden. bevor sie sich einen neuen hund zulegt soll sie doch erst mal pause machen und sich gründlich mit dem thema hund auseinandersetzen. es gibt aber auch leute die sich nicht beeinflussen lassen und alles sofort haben müssen was sie sich in den kopf setzen. da kannst du nichts machen.

das ist total herzlos. Man sollte Tiere so lieben wie sie sind, genauso wie man das im Idealfall auch bei Menschen macht. Ein Tier abzugeben, weil es das "falsche" Temperament hat, ist charakterlos. Man weiß doch vorher, wie welche Rasse ist. Rede mal etwas "schärfer" mit deiner Freundin, vielleicht bringt sie das zur Einsicht.

Ein Pekinese ist kein Sporthund, er hat kurze Beine und eine kurze Nase und schon dadurch bedingt kann er nicht so toben wie andere Hunde. Außerdem sind Pekinesen ein bißchen "eigenbrötlerisch" veranlagt, aber eigentlich verträglich.

Wenn ein Hund ständig Leute und andere Hunde ankläfft, dann ist das die Schuld des Hundehalters und liegt nicht am Hund. Jeder andere Hund würde sich bei dieser Besitzerin nach einiger Zeit genauso verhalten.

Für den Hund wäre es sicher das Beste zu einem anderen Zuhause zu kommen wo Menschen ihn wirklich haben wollen und auch reif genug sind, Verantwortung für ihn zu übernehmen.Aber sag deiner Freudin mal einen schönen Gruß,dass sie sich schämen soll. Ein Tier ist doch kein Gegenstand den man nach Belieben herumreichen kann.Was ist das nur für eine unmenschliche Einstellung ! Wenn der Hund nicht genau so funktioniert wie es deine Freundin möchte,dann wird er ins Tierheim abgeschoben. Wer nicht perfekt ist, muss eben weg. Bildet sich deine Freundin ein,dass sie selbst so perfekt ist ?Solchen Menschen wünsche ich immer, dass sie in ihrem Leben auch mal die Erfahrung machen,dass sie wie eine heiße Kartoffel fallen gelassen werden sobald sie den Erwartungen anderer nicht entsprechen oder mal etwas nicht perfekt können. Solche kaltherzigen Menschen haben die bedingungslose Liebe und Treue eines Hundes nicht verdient und sollten sich niemals einen Hund halten. Ach ja, falls deine Freundin irgendwann mal in Erwägung zieht, ein Kind zu bekommen, sie soll es bleiben lassen-Kinder machen nämlich auch jede Menge Arbeit und sind selten perfekt-die kann sie dann auch nicht einfach ins Kinderheim zurück bringen !!!!

Meine Güte ist die kaltherzig! Hängt sie denn gar nicht an dem Tier? Wie kann man denn aus solchen Gründen einen Hund abgeben? Hoffentlich schafft sie sich nie wieder einen Hund an, ein so liebes und treues Wesen an ihrer Seite hat sie nicht verdient! Aber für den Hund wäre es auf jeden Fall besser wenn sie ihn in liebevolle Hände gibt.

Ich finde es total schade :( Der Hund ist vll. etwas zickig und faul,aber trotzdem mag er meine Freundin voll und hängt an ihr.Sie meinte noch,dass sie den Hund abgeben will und sich lieber einen neuen holen will..finde ich doof..ich rede nochmal mit ihr,aber ich kenne den Hund schon seit einem Jahr und fände es doof,wenn sie ihn jetzt noch abgibt :( Früher als ich noch keinen Hund hatte war ich auch oft mit ihm Gassi und nehme ihn auch jetzt noch ab und zu mit,wenn ich einen längeren Spaziergang mit meinem Hund mache..

0
@MarryFarry

da kriegt man ja echt einen Anfall. Ich würde auf jeden Fall mal mit dem Tierheim reden, damit sie, falls sie ihn wieder abgibt, zumindest keinen neuen mehr bekommt.

0

Was möchtest Du wissen?