Hund nagt an Sofa

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

das ist oftmals langeweile und tollerei.

da musst du echt streng sein! notfalls die beine mit etwas umwickeln oder etwas davorstellen.

gut geholfen hat damals bei uns:

handtuch auf das sofa legen, so das es das sofabein bedeckt. darauf dann leere dosen legen.

als der hudn das tuch wegstubsen wollte um gemütlich am bein zu nagen fielen die dosen runter und der hund hat sich super erschreckt.

nach 2x ging der nie wieder ans möbel!

biete deinem Hund doch mal eine Alternative. Z.B. den Kong fülle ihn mit etwas leckerem und gebe es ihm dann ist er eine weile beschäftigt und müde wird er auch davon. Leder würde ich ihm nicht geben. Das kann auch nach hinten los gehen du willst ja nicht das er anfängt zu jagen. Wie lange muß dein Hundi denn alleine bleiben?? Für meinen Hund habe ich immer ein paar Spielzeuge liegen und welche die er nur bekommt wenn er alleine ist. Versuche es doch mal mit einem Stoffknoten (kannst du in der Tierhandlung kaufen) Da kann er drauf rumkauen und sich auch mit beschäftigen.

zum einen sollte kein spielzeug liegengelassen werden zur freien verfügung...du sagst ihm wann er spielen darf...zum anderen,ja..schäferhunde sind sehr gelehrig. sie wollen das auch, was dir lieb und teuer ist...wenn du blumen pflanzt, buddelt er sie wieder aus, weil er meint, das findest du gut. wenn du auf der couch lümmelst, meint er das will er auch..und wenn er langeweile hat, knabbert er sie eben an...bevor du gehst und er allein sein muss lass ihn nochmal richtig austoben und ich meine richtig..so ne stunde in der natur sollte ihn für ne weile müde machen...

Genau so ist es mit der Buddelei im Garten! Wenn sie nicht sieht das ich es eingepflanzt habe läßt sie es in Ruhe. Austoben ist im Moment sehr schwierig, ich wohne in Niedersachsen und wir haben Leinenzwang sonst wird der Hund abgeknallt wenn er hinter Wild herläuft. Es gibt hier Leute die nur durch die Gegend gehen um das zu beobachten und dann gibt es eine Anzeige. Wir haben keine Hundeauslaufflächen.

0
@trezeciak

Auch das Buddeln im Garten ist keine mutwillige Zerstörungstat. Wenn Dein Hund sieht, dass Du "im Garten nach Mäusen gräbst" (aus seiner Sicht kann nur das der Grund sein, warum Du buddelst), macht er mit. Wo Du etwas findest, könnte er ja auch etwas finden, auch wenn Du eine Blume darauf gesetzt hast, um Deine beste Mäusefundstelle zu verstecken.

0

Meine beiden Hündinnen sind auch gerade im Rüpelalter und holen die Tapeten von den Wänden wenn keiner da ist. Deshalb müssten sie jetzt im Flur bleiben, wenn keiner zuhause ist, während unser Rüde im Wohnzimmer bleiben darf. Nachts sind die beiden zwar bei uns im Schlafzimmer, allerdings in einer entsprechend großes Transportbox. So kann weder etwas angenagt werden, noch unbemerkt ein "Geschäft" erledigt werden.

Ich habe gute Erfahrungen damit gemacht, wenn der Hund "Hundemüde" ist wenn man ihn alleine lässt. Das heißt vorher einen Spaziergang machen und spielen oder etwas üben. Und dann vor dem alleine lassen noch einen großen Kauknochen, bis jetzt hat das immer super geklappt...

Was möchtest Du wissen?