Privatsphäre / Ruhestörung ... Nachbar's Standuhr

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In der Tat üble Situation !

Also Ihre Schwester braucht einen Zeugen, das die Ruhestörung nachts eintritt. Die Störzeiten müssen in genausten (auf die Minute genau) protokolliert werden.

Dann sehe ich halbwegs eine Change für eine erfolgreiche OWI Anzeige.Zunächst es ist Ruhestörung wenn Ihre Schwester nicht schlafen kann. Ruhestörung ist eine Ordnungswidrigkeit (=keine Straftat). D.h. die Polizei ist hier für die Ahndung nur bedingt zuständig.

Die Ordnungswidrigkeiten Anzeige können Sie bei Ihrer Stadtverwaltung stellen. Kann sein das es Formblätter gibt oder formlos. In wie weit das Erfolg haben wird schätzungsweise 50/50. Ein Zeuge ist als Personenbeweis anzugeben ansonsten wird sowieso fallen gelassen. Dennn ob eine OWI geahndet wird oder nicht liegt allein im Ermessen der Behörde. Sie haben kein Anspruch auf Verfolgung.

Hat dieser Weg kein Erfolg, dann hilft nur noch der Gang zum Anwalt mit Unterlassungsaufforderung oder Zivilklage. Kostet beides Geld und führt nur dazu das Verhältnis zum Nachbarn und sich schnell in Kleinkriegsverhältnis wandeln kann.

Viel Erfolg !

Sie könnte ihren Vermieter um Hilfe bitten. Der Vermieter hat einen finanziellen Vorteil durch den Nachbarn und weil er die Wände nicht ausreichend schallisoliert hat. Deine Schwester hat nur Nachteile durch den Nachbarn. Er soll mal ein Wörtchen mit dem Nachbarn reden.

Schwer zu sagen, im Grunde darf natürlich Zimmerlautstärke natürlich nicht überschritten werden. Hier kann sie mit Ihrem Vermieter in Kontakt treten und eine Frist setzten und danach die Miete mindern, dass ihren Vermieter kein Verschulden trifft, spielt dabei keine Rolle, nur sollte man vorher mal einen Lautstärketest machen, damit das kein Eigentor wird !

Nachbar poltert den ganzen Tag, was soll ich machen?

Nachdem ich lange keine großen Probleme mehr hatte, habe ich heute einen Anlass, mal wieder eine Frage zu stellen. Ich hatte das gleiche Problem schon mal, aber bisher hat sich nichts geändert...

Es geht um meinen türkischstämmigen Nachbarn und seine Familie. Er ist relativ nett, seine Frau und seine Kinder sind es auch. Hilfsbereit ist er zumeist auch.

Allerdings gibt es ein Problem - er, bzw. seine Familie, sind sehr laut. Schon früh am Morgen gegen sechs Uhr fängt es direkt unter meinem Schlafzimmer an zu poltern und dumpfe Schläge zu geben, als ob Türen geschlagen werden oder Fußball im Haus gespielt werden würde. Das geht dann den ganzen Tag so, wenn ich zu Hause bin, bekomme ich das alles nun ganz gut mir, ansonsten bin ich arbeiten. Manchmal hört man auch lautstarke Stimmen, aber das ist meistens nur nachmittags.

Nun ist es aber auch so, dass der Lärm bis weit nach 22 Uhr anhält, teilweise bis 0.30/1.00 in der Nacht. Nach wie vor alles unter meinem Schlafzimmer.

Heute hat er gemeint, drei Stunden lang den Dachboden, der direkt über mir ist, mit lautem Poltern und Krach aufzuräumen. Noch immer (Stand: 21.47) ist er am Aufräumen...

Ich habe schon einmal versucht, ihm das ganze klar zu machen. Da ich nicht weiß, wann er selbst zu Hause ist, habe ich einen Zettel an die Tür geklebt mit der Bitte, mich aufzusuchen, was er auch getan hat - mit nicht allzu netten Worten.

Von meiner Nachbarin - die sich deswegen auch schon einmal bei ihm beschwert hat - habe ich dann erfahren, dass er auch nicht davor zurückschreckt, die Reifen vom Auto zu zerstechen, das Türschloss mit Sekundenkleber zu verkleben oder die Heizungsanlage für bestimmte Wohnungen einfach mal abzustellen (Heizkreisläufe sind hier wohl unabhängig voneinander).

Da ich nun keine Lust darauf habe, ein kaputtes Auto, ein verklebtes Türschloss oder eine kalte Wohnung im Winter zu haben, will ich ihn auch nicht direkt konfrontieren, da ziehe ich sowieso den Kürzeren.

Welche Möglichkeiten gibt es sonst noch? Welche Handhabe hat die Hausverwaltung? Soll ich die Polizei wegen Ruhestörung holen, auch, wenn ich es just in dem Moment, wenn die Streife ankommt, nicht beweisen kann, da Geräusche nun mal nur temporär bleiben und nicht von festhaltbarer Natur sind (ich hab's schon ausprobiert, Tonaufnahmen von modernen Handys sind ein Witz)?

Welche Möglichkeiten gibt es sonst noch, die ich ergreifen kann? Ich arbeite im Schichtdienst und bin deswegen darauf angewiesen, einen erholsamen Schlaf zu haben...

Danke schon einmal für hilfreiche Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?