Privatparkplatz für Umzug sperren

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wer hat denn das Halteverbot verhängt?

Sicher muss man sich an den Besitzer der Parkplätze direkt wenden! Kann doch keiner Schilder aufstellen wie es ihm grad passt...:-/

powerlain 25.08.2012, 11:20

Die kommen direkt von einer Umzugsfirma des Nachbarortes. Habe dort auch schon versucht anzurufen, aber natürlich ist da heute niemand da.

0
auchmama 25.08.2012, 12:59
@powerlain

Häng doch im Gegenzug ein Schild auf "Parken verboten - der Eigentümer"!

Die Art und Weise finde ich auch sehr dreißt! Kommt schon einer Enteignung gleich...:-/

0
powerlain 25.08.2012, 15:59
@auchmama

Ja - du bringst es auf den Punkt. Ich glaube ich werde montag nochmal bei der Stadt anrufen und das versuchen zu klären. Sonst eben Schild! Echt nervig - vor allem da es so einfach gewesen wäre zu fragen...

0

Dazu haben sie kein Recht.

Privat ist privat.

Das muss mit den Besitzern abgesprochen werden.
Und auch dann können sie nur darum BITTEN, den Platz für sie frei zu halten.

Ist die Sperrung den gekennzeichtnet als wegen Umzug? Wenn die ganze Straße n ur Privatparkplätze hat ist das legitim, weil irgendwo muß der Möbelwagen ja hin! Ist ja nur für einen Tag! Wenn nicht, dann es nämlich auch sein, daß da irgendwelche Bauarbeiten gemacht werden müssen und da kannste garnichts gegen machen.

powerlain 25.08.2012, 11:33

Also steht explizit dran wegen Umzug. Es gab da auch schonmal Bauarbeiten bzw. Umzüge, aber es wurde immer vorher gefragt, bzw informiert. Das war bisher auch nie ein Problem. Selbst auf beide Parkplätze würde niemals ein Umzugswagen passen, daher wurden wir bei anderen Umzügen eben eingeparkt. (Das war nie ein Problem, da wir halt nett gefragt wurden)

Ärger mich über die Art und Weise und will daher wissen was meine Rechte sind.

0
bienle123 25.08.2012, 12:35
@powerlain

Wenns eine offizielle Absperrung mit Verkehrszeichen Parkverbot ist, könnt ihr nichts machen außer Euch ärgern. Wenns nur ein Sperrband ist, könnt ihr es sogar ignorieren. Das ist meiner Mutter bei ihrem letzten Umzug passiert, Sie hatte nur Sperrband hingehängt und Umzug mit Datum gut lesbar draufgeschrieben, da hat sich ein kleiner Sportwagen mitten rein geparktt, so daß der Möbelwagen da nicht stehen konnte. Wir haben dann bei der Polizei angerufen und die haben uns mitgeteilt, daß man in diesem Fall leider nichts machen kann. Die Möbelpacker haben geflucht, das kann ich dir sagen!!

0

ruf einfach mal im rathus deiner stadt an und frag nach sop ganz sicher bin ich mir nicht. aber normalerweise sind die "überltäter " dazu verpflichtet zu fragen.

powerlain 25.08.2012, 11:22

Will ich auch gleich montag machen. Mein Dilemma ist nun aber folgendes. Dort steht ein komplettes Halteverbotsschild, also könnten wir rein theoretisch abgeschleppt werden. Doch da es unser Parkplatz ist, hätten wir ebenfalls legal das Recht abschleppen zu lassen. Bin mir jetzt einfach sehr unsicher was die Rechtslage betrifft. Habe keine Lust abgeschleppt zu werden. Es gibt aber auch keine andere Parkmöglichkeit...

0

Was möchtest Du wissen?