Privatinsolvenz und Rente

4 Antworten

Sämtliche Einnahmen sind dem Insolvenzverwalter zu melden. Was über den Pfändungsfreibetrag hinaus geht, wird an die Gläubiger überwiesen. Wenn du versuchst das zu umgehen, verfällt die Restschuldbefreiung.

es ist schade das er die rente nun schon beantragt hat,, ihr hättet abwarten sollen bis die insolvens abgelaufen wäre,, so sieht es nun so aus das wenn es eine nachzahlung gibt,, diese summe aufgeteilt wird auf die gläubiger,,

Das ist mir schon klar das die Rentennachzahlung den Insolvenzverwaltern gemeldet werden muss. Mich interessiert vielmehr, wird der gesamte Betrag als Einmalzahlung gewertet oder werden die einzelnen Monatsbeträge zugrundegelegt ? Denn die Nachzahlung beinhaltet ja Monate, wo mein Mann gar kein Geld bekommen hat, aber trotzdem alle Ausgaben von meinem Einkommen bezahlt werden mussten. Hartz 4 erhält er nicht und einen Zuschuss zur Miete bekommen wir auch nicht.

Vielleicht kann mir ja zu dieser Problematik einer weiterhelfen.

Andrea

Privatinsolvenz und Urlaubsabgeltung- was ist pfändbar?

Hallo, liebe Community, ich bin arbeitsunfähig in Rente und bekomme bald meinen nicht genommen Urlaub ausbezahlt (Urteil BGH etc.). Leider bin ich auch seit 2009 in Privatinsolvenz, d.h. jetzt in der Wohlverhaltensperiode, und erhalte für die Jahre 2009, 2010 und 2011 anteilig Urlaubsabgeltung. Wie und was wird nun davon übrigbleiben? Im Netz habe ich ein Urteil gefunden, wonach Urlaubsabgeltung "in orts- bzw. branchenüblicher Höhe" einem komplett verbleiben kann. Stimmt das? Kann man das, wenn es einen Entscheidungsspielraum gibt, beeinflussen? Danke schon mal für Eure Antwort(en)! oldiegirl

...zur Frage

Insolvenzverwalter will nur Steuerklärung für Jahre mit Rückzahlung machen. Ist das in Ordnung?

Hallo, befinde mich im 1 Jahr der Privatinsolvenz. Für die Jahre 2013 - 2016 müssen noch die Steuerklärungen gemacht werden. Für die Jahre 13,14 und 16 hat der Insolvenzverwalter die Erklärung durch sein Steuerbüro machen lassen. Für das Jahr 2015 will er sie nicht machen lassen, da dort eine Nachzahlung erwartet wird. Er hat mir aber durch den Steuerberater anbieten lassen, gegen Kostenübernahme diese Steuerklärung zu machen. Ist dieses rechtens? Ich dachte mit Beginn der Insolvenz übernimmt der Insolvenzverwalter meine gesamten Steuerpflichten und nicht nur die für die Gläubiger positiven.

...zur Frage

Nachzahlung der Rente einbehalten bei Insolvenz?

Folgendes. Ich stehe noch bis 08/14 in der Privatinsolvenz. Bin seit gut 2 Jahren krank. Krankengeld in Höhe von 785€ bezog ich bis Ende Mai 2013, danach wurde ich ausgesteuert und bezog mtl. 575€ von der Arge. Ich habe auch keine weiteren Sozialleistungen in Anspruch genommen!!! Mitte Dez.2013 wurde mir die volle Erwerbsminderungsrente genehmigt. Da stand dann auch eine Nachzahlung an, wo nach Abzug aller Leistungen der KK und Arge ein Restbetrag von ca.2500€ auf mein Konto überwiesen werden sollte. Das war am 23.12.! Bis heute ist kein Geld auf meinem Konto eingegangen. Wo ist mein Geld? Steht es mir komplett zu? Hat es der Insolvenzverwalter abgefangen? Bin total verzweifelt. Bitte um einen guten Rat! Danke im voraus.

...zur Frage

Wann muss eine Rentnerin Steuern zahlen?

Ich versuch mich grad durch den Papierkram durchzuwühlen, gebe aber langsam auf. Ab welcher Rentenhöhe muß denn meine Mutter Steuern zahlen? Sie bezieht seit 2002 Rente. Damals noch mit ihrem Mann zusammen, der ist leider gestorben und sie bekommt seit 2011 Witwenrente. Seit kurzem hat sie untervermietet. Ist sowas steuerpflichtig? Wie wird denn das nur gerechnet? Wie kriege ich raus, was meine Mutter versteuern muß und wieviel Steuern sie zahlen muß. Und was wäre, wenn sie auch schon letztes Jahr hätte Steuern zahlen müssen? Sie ist eine alte Frau und weiß sowas natürlich nicht.

...zur Frage

Nachzahlung f.Versorgungsrente

Meine Ehe-von 1984-2008-wurde geschieden,Versorgungsausgleich ausgesetzt, jetzt wurde es geklärt,ich bekomme die Punkte,ab Mai eine höhere Rente, bin seit 2004 Rentner, bekomme ich da eine Nachzahlung ?

...zur Frage

Privatinsolvenz 2015, Stornoreserve aus Tätigkeit 2012 kommt 2018?

Ich habe im Jahre 2012 aus meine Versicherungstätigkeit eine Stornoreserve bei dem Versicherungsunternehmen bilden müssen. Diese wird im Jahre 2018 fällig, seit Juli 2015 bin ich in der Privatinsolvenz. Da die Stornoreserve aus dem Verdienst vor der Privatinsolvenz anfiel, ist die Frage, ob ich diese dem Insolvenzverwalter als Einkommen mitteilen muss.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?