Privat Gitarrenunterricht geben, Steuer oder ohne Steuer?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn er nur die eine Stunde arbeitet wird es kein Problem geben (Außer jemanden zu finden, der bereit ist das geld zu geben). Wenn dein Freund genug verdienen kann, soll er auch davon leben.

Für die Steuer gibt es einen Freibetrag (2017 €8354), wenn man den überschreitet müssen Steuern gezahlt werden. Die Steuerklasse hängt vom Famiienstand ab und ist eher für Leute interessant die abhängig arbeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist so ein Sonderfall mit diesem freiberuflich-selbstständigen Dozenten- und Unterrichtskram. Kommt selten gut mit ALG2 - muss er mit dem JC besprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?