Praktische Prüfung wenn Auto einmal ausgeht durchgefallen?

7 Antworten

Hallo.     

Erstmal drücke ich dir für die Prüfungen alle Daumen, die ich habe. Ich denke, du solltest dich nicht verrückt machen wobei ich weiß wie schwer das ist, ich denke alle potentielle neue Führerscheinbesitzer kennen das. Selbstverständlich wissen die Prüfer das man sehr nervös ist und sehen nicht alles so eng, ich habe bei meinen Mitschülern damals mitbekommen, das dies nicht zum Durchfallen geführt hat. Wenn du aber alle 500 Meter den Wagen abwürgst, dann kann man natürlich durchaus damit rechnen. Aber das wird wohl nicht passieren. Viel Glück morgen.      

Liebe Grüße, FlyingDog 

Mit Ausgehen meinst du, wenn du ihn abwürgen musst?
Denn wenn du dein Auto bloß abwürgst, dann fällst du nicht durch, solange du richtig damit umgehst! :) Heißt nicht in Panik verfällst und das Auto wieder sofort anmachst! :)

Nein. Durchfallen wirst du nur, wenn du dann Panik bekommst & dadurch andere Fehler machst (zB. Motor schnell an und weiterfahren ohne dich umzuschauen, auf den Verkehr zu achten etc.).

Sollte ein Abwürgen vorkommen, ruhig bleiben, Motor wieder starten & vor der Weiterfahrt dich umschauen (Schulterblick), auf Verkehr & Verkehrsregeln achten. Dann kann gar nichts passieren und du wirst bestehen.

Was möchtest Du wissen?