Praktilkum beim Gericht.Welche Kleidung?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Am besten eine gut geschnittene Stoffhose in Schwarz oder Braun und eine schlichte weiße Bluse. Keinen extra vaganten Schmuck, sondern nur neutralen. Auf jeden Fall solltest du keine Straßenkleidung anziehen. Bei Schuhe darauf achten das sie richtig sauber sind und zu deiner gesamten Erscheinung passen.

Ganz normale Straßenbekleidung. Normale! Und KeineT-tshirs, keine ausgewaschenen Jeans .Und vor allem keine Piercing und Tattoos. Wenns denen trotzdem nicht passt , werden Die schon sagen ,was Du anziehen sollst.

Lipziger 17.10.2012, 08:58

Und was ist dann ganz normale Straßenkleidung - wenn keine Shirts?

0
eiermaier 17.10.2012, 08:59
@Lipziger

Hemd oder Poloshirt.Bei 30 Grad werden die auch ein Tshirt (mit Ärmeln) tolerieren.

0

Da kann man bestimmt auch einfach nachfragen, was gewünscht ist- Da wird dich sicher keiner für auslachen. Ich persönlich würde ein Hemd - eine ordentliche Hose und Schuhe anziehen ...

Ich gehe/ging allerdings auch zu jedem Vorstellungsgespräch mit Hemd - Anzughose und passenden Herrenschuhen. Schlecht bin ich damit zumindest nie gefahren.

Wo wirst du denn sein? Im Büro? Dann dürfte doch auch eine ordentliche (vllt schwarze?) Jeans - dazu ebend immernoch vllt ein schönes, einfaches Hemd und passende Schuhe reichen (also normale Straßenschuhe - allerdings keine runtergekommenen).

auf jeden Fall nicht zu business-like - schon eher Bodenständig - zieh dich so an, wie du in die Kirche gehst.. solltest du nicht in die Kirche gehn - zieh dich so an wie du dich anziehen würdest, wenn du in die Kirche gehen würdest..

Lipziger 17.10.2012, 08:57

Also ich gehe im normalfall nicht häufig in eine Kirche. Allerdings wenn - dann im Anzug - Und da bin ich nicht der Einzige =). Allerdings gefallen mir Anzüge auch einfach richtig gut und zu Anslässen wo sie durchaus passen können, zieh ich sie auch an.

Und egal wo man jetzt Arbeitet, am Gericht. Mit so einem Kleidungsstil macht man eigentlich selten was falsch. Wenn es die Leute übertrieben finden, wird man das merken und dann eben anders machen. Aber lieber so etwas auffallen, als dann mit zu einfacher/straßenlastiger Kleisung aufzufallen.

Wobei ich ebend durchaus eine ordentliche, schwarze Jeans - ein schönes Hemd und passende Schuhe als abslout ausreichend ansehen würde.

Kommt aber auch immer drauf an, was man wohl zuHause so da hat. Extra Business-Kleidung zu kaufen wäre wohl wirklich etwas zu viel ... aber falls man es da hat - warum nicht.

0

Schwarze Hosen, helle Hemden, evt Blaser und Krawatte. Auf keinen Fall Jeans und T Shirt.

WO bei gericht machste dein praktikum denn? - wäre hilfreich....

Was möchtest Du wissen?