Praktikum Kindergarten Führungszeugnis

3 Antworten

Ein Führungszeugnis kannst du bei der Stadt beantragen. Dort steht drauf, ob du straftätig gewesen bist - bei einem erweiterten Führungszeugnis - welches hier wohl gemeint ist - steht auch, ob dir Sexualdelikte zur Last gelegt wurden

Jeder will Geld für seine Arbeit. Wenn also ein Führungszeugnis erstellt und verschickt wird, kostet das Geld.

Ein Führungszeugnis zeigt an ob und welche Straftaten du begangen hast. Egal ob manche Kindergärten das verlangen oder nicht. Das, das du dir ausgesuchst hast, verlangt eins. Ist auch sinnvoll. So wird verhindert, das Praktikanten oder Azubis eingestellt werden, die vielleicht gegenüber Kindern gewalttätig waren oder die nicht Charakterlich für die Erziehung der Kinder betraut werden dürfen, weil sie z.B. Drogen verkauft haben.Die Leiterin ist für so etwas verantwortlich. Macht sie Fehler und den Kindern passiert etwas, was glaubst du was die Eltern mit ihr machen?

LG

muss ich das nur einmal kaufen?

0
@isjabloed

du beantragst es; es ist anschließend 6 Monate gültig.

Wenn du nach den 6 Monaten wieder eines brauchst, dann musst du es neu beantragen.

(Gilt zumindest für das erweiterte Führungszeugnis)

0

Hallo,

ein Führungszeugnis, egal, ob Privat-, Behörden- oder erweitertes FüZ, kaufst Du nicht, sondern beantragst Du bei der Meldebehörde Deines Wohnortes. Es kostet bundeseinheitlich 13 Euro (das sind Bearbeitungsgebühren) und wird vom Bundesjustizamt in Bonn ausgestellt und an Deine Anschrift geschickt.

Ein erweitertes FüZ ist dann Pflicht, wenn der/die Antragsteller/in in Kontakt mit Abhängigen kommt und soll sicherstellen, dass keine Einträge über Sexualstraftaten z. B. mit Kindern dort verzeichnet sind. Falls doch, kann man den Job natürlich vergessen.

Bist Du Dir wirklich sicher, dass in anderen Kindergärten kein erweitertes FüZ benötigt wird oder beruht die Info nur auf Hörensagen? Hast Du Belege?

Das Bundesjustizamt - und die müssten es eigentlich wissen - sagt nämlich zum Thema "Erweitertes Führungszeugnis":

"...wenn das Führungszeugnis für die Prüfung der persönlichen Eignung nach § 72 a des 8. Buchs Sozialgesetzbuch, eine sonstige berufliche oder ehrenamtliche Beaufsichtigung, Betreuung, Erziehung oder Ausbildung Minderjähriger oder eine Tätigkeit benötigt wird, die in vergleichbarer Weise geeignet ist, Kontakt zu Minderjährigen aufzunehmen."

Hier kannst Du es unter Punkt 12 nachlesen:

https://www.bundesjustizamt.de/DE/Themen/Buergerdienste/BZR/Inland/FAQ_node.html#doc3816794bodyText12

Du musst aber bei der Beantragung einen schriftlichen Nachweis des Kindergartens über die Notwendigkeit vorlegen.

Da ich Laie bin, kann ich mir nur 2 Fälle vorstellen, in denen das FüZ nicht benötigt wird:

  1. Die Praktikanten haben keinen Kontakt zu/mit Kindern, weil sie z. B. nur in der Verwaltung arbeiten.

  2. Jede Kindergartenleitung kann für sich entscheiden. Das ist aber ein heißes Eisen, denn wenn etwas passieren sollte, würden die Eltern - zu Recht - einen Aufstand machen und wohl auch ein Strafverfahren gegen die Kiga-Leitung anstrengen.

Wenn Du also nichts zu befürchten hast, kannst Du ein FüZ beantragen. Du kannst aber auch mal die Leiterin oder Deinen Lehrer fragen, ob es da Unterschiede gibt. Dann solltest Du aber auch belegen können, wer in welchem Kindergarten kein FüZ benötigte.

Danke, ich glaube, dass ich sogar 50% verstanden habe =D Die leiterin hat zu mir gesagt, dass ich es brauche, sonst kann ich kein prktikum machen. meine freundin braucht es nicht, weil sie noch nicht 14 ist. Ich mache das im rahmen einer sozial-ag und die anderen brauchten alle keins.

0

Was möchtest Du wissen?