Praktikum in der Augenklinik erster Tag im OP-umgekippt

5 Antworten

Weißt du denn, warum du umgekippt bist? Weil du das, was du da gesehen hast nicht vertragen hast, bzw. sehen konntest? Wenn ja, das kommt vor, es gibt ja immer Leute die z.B. kein Blut sehen können und wegkippen ... Oder geht´s dir sonst nicht gut? Wenn es nicht an der OP gelegen hat, dann solltest du dich vllt. mal durchchecken lassen? In deinem Alter hatte ich auch hin und wieder Kreislaufprobleme und teilw. Kopfschmerzen, aber umgekippt bin ich deswegen nicht. Hat es denn niemanden interessiert, warum du umgekippt bist? Und als Schul-Praktikantin mach dir mal keine zu großen Sorgen. Zieh die restliche Zeit noch durch, gib dir Mühe mit deinen Aufgaben und dann ist auch gut. Es ist "nur" ein Praktikum ...

Zu Deiner eigentlichen Frage ohne Deine Polemik: nein, das ist nicht normal, dass Du beim Zuschauen einer Augenoperation umkippst. Du kennst jetzt die Vorzeichen und musst sie in der Zukunft beachten. Beim Warnsignal Sehstörung musst Du wegtreten und Dich hinsetzen oder -legen. Bei solch einer harmlosen funktionellen Kreislaufstörung, verbunden mit niedrigem Blutdruck, solltest Du das Stehen auf einem Fleck vermeiden.

Kann schon mal passieren. Nur den Mut nicht verlieren und rein in die nächste OP. Zum Medizinstudium ist alles wieder in Ordnung. Die Ärztin hat geschrieen, weil du nachdem du auf dem Boden lagst nicht mehr ans OP-Feld darfst. Bakterien und so ...

Hat jemand Erfahrungen mit Tränenkanal-OP's?

Hallo,

ich hab seit längerem schon so eine Art Gerstenkorn am unteren linken Lid. Neulich war ich beim HNO-Arzt, der mich dann in eine Augenklinik überwiesen hat. Da wurde mit dann gesagt, ich hätte eine Tränenkanalverstopfung, was aber operativ entfernt werden kann. Jetzt wird im Mai so ein Schlauch durch den Kanal gezogen.

Hat einer von euch sowas auch schon mal durchgemacht? Wie lange dauert die OP ungefähr, und, viel wichtiger, hat man danach Schmerzen und wenn ja wie lange?

Danke schonmal im Vorraus.

...zur Frage

Wie schlimm ist ein nieren op?

Hallo leute mir geht grad alles so schnell und ich weis nicht weiter, Ich war am 17.8.2017 bei meiner frauen ärztin wegen eine überweisung ins krankenhaus da ich ein tumor am rechten eierstock hatte der mir auch am 8.9.2017 entfernt wurde also noch ganz frisch und da die schmerzen nicht leichter sondern schlimmer viel schlimmer wurden bin ich am 25.10.2017 nochmal zur untersuchung zur frauenärztin die nichts gefunden hat und mich nachhause geschickt hat, Am 27.10.2017 bin ich im center wegen den häftigen schmerzen in unmacht gefallen und kam ins krankenhaus wo ich erfahren habe das einer meiner niere sofort etfernt werden muss jetzt hab ich für den op ein termin am 21.11.2017 bekommen wo mein proplem anfängt ich wurde vor kurzem erst groß operiert die wunde ist noch nicht verheilt jetzt muss ich nochmal in so kurzer zeit und weis garnichts über diese nieren op und ob ich es wirklich will den op da ich auch angst habe das mir was passiert da beide so nacheinader sind.

Ist das nieren op groß muss ich angst haben !!!

...zur Frage

Kann der Augenarzt Überweisung ausstellen in Augenklinik Zwecks 2.ter Meinung?

Guten Abend alle zusammen Mein Mann wurde vor 3 Monaten am grauen Star operiert und hat bis heute Probleme wie Schmerzen,brenne,jucken.Mehrfach haben wir den Augenarzt aufgesucht zwecks dieser Angelegenheit.Einmal hieß es: wird schon,dauert manchmal länger mit dem Heilungsprozess,habe dafür Verständniss,denn nicht bei jedem Patienten ist es sofort in Ordnung.Jeder reagiert anders.Dann gab es Antibiotikum,dann täglich Tropfen(Tränenflüssigkeit),ohne großartige Besserung. Da eine zweite OP geplant ist am anderen Auge,möchte mein Mann zur Untersuchung in eine Augenklinik.Dafür brauchen wir eine Überweisung.Dieses wird schwierig, denn der Augenarzt wird den Vermerk : Auf eigenen Wunsch des Patienten angeben. Somit sind wir Privatpatienten. (Ansage der Augenklinik) Wie bekommen wir jetzt in diesem Fall eine Überweisung vom behandelnden Augenarzt in die Klinik? Bemerken möchte ich noch,daß wir nichts gegen den Augenarzt haben,wir möchten nur eine Kontrolle in einer Augenklinik,denn Augenlicht hat man nur einmal. Freue mich über jede Antwort. Vielen Dank im voraus und einen schönen Abend.

...zur Frage

hund kippt um... zum Tierarzt?

Also ich war grade mit meinem hund auf der Wiese nebenan und da ist sie erstmal beim laufen etwas umgeknickt (habe es nicht genau gesehen) und dann als wir wieder rein wollten hat sie zuerst so komisch den Kopf geschüttelt und ist dann umgekippt (also hat sich zur Seite fallen lassen). Sie hat da so komisch gekaut und ihre Beine bewegt als wollte sie vor etwas weglaufen. Ich bin sofort zu ihr hin und habe gesehen dass sie ein kleines Blatt am hals im Fell hatte (an der Stelle hat sie auch so komisch gezuckt) und habe es raus gemacht. ist sie sofort aufgesprungen, hat noch ein bisschen gekaut und ist dann fröhlich weitergelaufen. Ich habe ihr jetzt mal ins maul geschaut (so gut es eben beim hund geht) und an ihrer Pfote geguckt aber nix gefunden... Sollte ich jetzt mal zum Tierarzt oder war nur etwas mit diesem Blatt?

Ps: jetzt geht's ihr wieder bestens und sie ist wieder etwas aufgedreht

...zur Frage

Schmerzensgeld für Blutvergiftung nach Weisheitszahnop?

Vor zwei Monaten hatte ich meine Weisheitszahnop und da die Weisheitszähne vor der Op entzündet waren, habe ich nach der Op eine Blutvergiftung bekommen.

Meine Ärztin wusste vor dem Eingriff bescheid, dass sie entzündet waren, hat mir aber außer einer Nervenschädigung nichts gesagt, dass man auch eine Blutvergiftung kriegen kann.

Nach der Operation meinte sie, dass ich Antibiotikum nehmen soll und hat mich danach nach Hause geschickt. Am nächsten Tag fing die Schwellung an meinem Gesicht an größer zu werden. Nach ein paar Stunden habe ich mich richtig müde gefühlt und wäre fast umgekippt. Gegen Abend wurde die Schwellung dann so massiv, dass ich meinen Mund nicht zubekommen habe und zur Notfallklinik musste. Nach einer Blutabnahme wurde festgestellt, dass ich eine Blutvergiftung habe und somit im Krankenhaus stationär aufgenommen werden musste. Damit die Vergiftung so schnell wie möglich entfernt wird, wurde mir Antibiotikum gleich in das Blut eingespritzt. Das ging dann so weitere 5 Tage lang, zusammen mit heftigen Schmerzen.

Jetzt habe ich die Frage, ob ich Anspruch auf Schmerzensgeld hätte, denn ich wurde vor der Op nicht von meiner Ärztin über diese Krankheit gewarnt, und es hätte viel schlimmer werden können, wäre ich nicht rechtzeitig zum Krankenhaus gegangen.

...zur Frage

Habe ich einen Gehirntumor (Augen)?

Hallo, Das ist eine ernste Frage und ich hoffe das mir womöglich einige von euch helfen können. Vor einer Woche habe ich plötzlich von heute auf Morgen auf meinem linken Auge nur noch sehr unscharf gesehen. (Bin Brillenträger) Als ich gestern bei meinem Augenarzt war wurde ich sofort in einen Augenklinik überwiesen. Dort wurden 5std. mit mir Test gemacht u.a meine Augen gescanned aber die Ärztin + Die Oberärztin konnten keine Mängel an meiner Netzhaut etc. feststellen die das auslösen könnten. Laut den Ärzten sind meine Augen ok...

Jetzt muss ich morgen nochmal hin und es werden weitere Test gemacht und ein MRT ( Mein Kopf wird durchleuchtet)

Diese eine Ärztin hat gemeint das es im schlimmsten Fall ein Tumor sein kann...

Ich hab aber außer dieser Sehstörung keine Symptome. Ich hab vllt. einmal im Monat Kopfschmerzen. Mir ist nicht Schlecht oder Schwindlig und sonst bin ich auch topfit.

Hat von euch vllt. jemand mal was ähnliches gehabt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?