Pool auf dem Balkon ..Wasserkosten

3 Antworten

Das Problem hatten wir auch, als meine Kinder noch klein waren - aber ich habe dann das Planschbecken abgedeckt, obwohl das in diesem Fall überflüssig ist. Redet mal mit ihr und vielleicht gibts auch eine bessere Lösung für die Lage des Planschbeckens. Es ist natürlich nicht ok, wenn sie ständig auf eure Kosten so einen "hohen" Wasserverbrauch hat - allerding, wird es euch auch nicht umbringen...Einfach mal miteinander reden...

Theoretisch schon, weil eben nur 1 wasseruhr. Sprich die nachbarin drauf an. Ist die ablehnend beschwere dich bei deinem vermieter. Was andres bringts sonst nich

3

das fürchte ich auch...würde das gerne vermeiden aber sie ist etwas..stur...

0
50
@katjes777

Du kannst dich ja beschweren, aber ich glaube nicht, dass das viel bringt. Du kannst ja auch nicht nachprüfen, wie oft jemand badet oder duscht. Allerdings sollte man sich da gemeinschaftlich einigen können..

0

Ich denke schon, so ein kleines Planschbecken wird wahrscheinlich nicht mehr Wasser brauchen als eine volle Badewanne und das würdest du gar nicht mitbekommen, wenn sie jeden Tag baden würde.

3

deswegen habe ich ja mal auf die Uhr geschaut wie lange das Wasser abläuft....über 30 min....das brauch keine Badewanne... nicht das man mich falsch versteht ich habe nix dagegen wenn die kinder planschen... ich habe selber 2....

0
50
@katjes777

Und warum tut ihr euch dann nicht zusammen? Ich glaube nicht, dass aus diesem kleinen Schlauch soviel Wasser fließt wie aus einer gefüllten Badewanne.Dennoch ist es wohl für euch ein Ärgernis.

1
3
@KaeteK

Zusammen tun ist etwas schlecht...meine Kids sind raus aus dem "Planschbeckenalter" .... Ich werde mal sehen ob sie sich vllt doch noch mal auf ein Gespräch einlässt...aber versprechen tu ich mir nicht viel davon...es würde ja ausreichen wenn sie nicht täglich das Wasser wechseln würde...

0

ich habe mir einen aufblasbaren intex pool gekauft und heute aufgestellt und wasser eingefüllt und was muss man da ins wasser reingeben?

...zur Frage

Muss ich sie aus den Pool nehmen?

Hallo ihr lieben und zwar habe ich auf dem Balkon einen kleinen Pool aufgebaut für mein Kind. Es fängt aber an sich zu zuziehen muss ich die kleine aus dem Wasser nehmen ?
Weil es heißt ja bei Gewitter sollte man nicht ins Wasser gehen.

...zur Frage

Tot durch Planschbecken bei Gewitter?

Angenommen ich sitze in einem Gartenswimmingpool (Plastik, nicht fest installiert) sehr günstigen Fabrikats und ein Gewitter fängt an. Wenn nun ein Blitz einschlägt und ich in dem Pool sitze würde, wirkt das Wasser als leitendes Medium und ich bekomme einen Schlag - oder isoliert das Plastik genug von der Erde?

...zur Frage

Wie baue ich eine Heizung für einen kleinen Whirlpool?

Guten Tag,
Ich Plane, einen kleinen Whirlpool zu bauen. Dieser soll im Sommer wie auch im Winter angenehm warm sein(das wasser natürlivh :D). Da ich die hohen kosten (ab 100€) für eine Heizung sparen möchte, möchte ich diese selberbauen. Wer hat eine gute, effektive Idee? Der whirlpool wird maximal 2 kubikmeter wasser halten.

Ich hatte schon Ideen wie:

Durch ein langes, Spiralförmiges, von einem altem raclettegrill stark aufgewärmtes Mettallrohr das Wasser aus dem Pool mit einer Elektrischen Pumpe pumpen

Oder:

Mit einer Elektrischen Pumpe und rohren das Wasser aus dem Pool durch einen alten wasserkocher zirkulieren lassen, sodass es möglichst warm wird.

Vielen Dank für die Antworten

...zur Frage

Wasserkosten, Wasserabrechnung wenn der Nachbar baut?

Mein Mann und ich sind Eigentümer einer Stadtwohnung von 115 m², ohne Garten, nur mit Balkon. Auf diesem Balkon stehen (noch) keine Planzen. Laut Hausverwaltung sollen wir 690 Euro an Wasserkosten übernehmen, die pro Quadratmeter gerechnet werden. Im Haus gibt es 14 Wohnungen. Der Betrag als solche kommt mir schon sehr hoch vor. Als wir noch ein Haus mit Garten hatten, (bis 2009) zahlten wir nur ein Drittel dessen. Auch haben sich unsere Verhältnisse geändert: ich arbeite viel auswärts, und bin nur drei-vier Monaten im Jahr zu Hause. Und obwohl mein Mann ebenfall kaum dort ist, und nur höchstens einmal in der Woche Wäsche wäscht, und nie kocht, kommt dieser hohen Betrag dabei heraus. Nun gibt es eine weitere Verteuerungsgefahr: unser Dachgeschoss wird ausgebaut, und dort entstehen zwei neue Penthouses mit Dachterrassen. Die Betonmassen die dazu gebraucht werden, und auch die sonstige Baumaßnahmen, kosten viel Wasser. Wie soll, laut Gesetz, dieses Bauwasser vom normalen Gebrauchswasser getrennt werden, und separat abgerechnet werden? Und kann ich eine Wasseruhr einbauen lassen, und nur meinen eigenen Verbrauch bezahlen? Was kann ich machen, wenn die Hausverwaltung sich dagegen sperrt? Vielen Dank?

...zur Frage

Nebenkosten / Wasser Boiler / Gesamtkosten :-/?

Hallo,

bin zur Zeit auf wohnungssuche. Jetzt hab ich da ne echt schöne Wohnung gefunden.

Kalt 425 € Wohnfläche ca.: 95 m² Zimmeranzahl: 4 Nebenkosten: 170 € Heizkosten: sind in den Nebenkosten enthalten

SO jetzt hab ich bei den bildern so "Ding" gefunden oO http://www.bilder-space.de/bilder/f3016f-1327668950.jpg Das sieht mir schwer nach so nem wasseraufbereite/boiler aus sprich wasser mit strom heizen.. (steh niergens im angebot geschrieben)

Hab gehört so boiler ist um einiges teuer..

Meine Frage was würd mich so ein ding kosten monatlich? Wir sind 2 Personen und duschen jeden tag, vllt auch mal alle 2 tage.. Spühlmachine würden wir uns auch anschaffen.. (vllt auch nicht wenn das zuviel wasserkosten sind)...

WIe schaut es nun aus mit anderen nebenkosten was würde uns noch anstehen und was würd das kosten? Kann doch nicht sein 170€ heizkosten und wie schaut das aus .. ich habe in meine zimemr NIE die heizung an sind die kosten dann auch so hohc wie schaut das?

Vielen Dank Für Eure Hilfe :-(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?