Polizei klingelt seit gut 2 Wochen bei mir?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Meine Frage jetzt, kann ich das nächste mal wenn die Polizei wieder bei mir anklingelt und ich ihnen aufmache, die geforderte Summe direkt persönlich der Polizei geben und damit ist die Sache erledigt, 

Ja, wenn du sofort zahlst, ist die Sache erledigt. Für eine Haft würde dann die Rechtsgrundlage fehlen. Du bekommst sogar eine Quittung mit dem az. des Gerichtes, dann kannst du beweisen, dass du gezahlt hast (sollte dich jemand anders noch vor der Löschung des HB festnehmen). 

... die dürfen meist kein Bargeld an der Tür annehmen, denn die haben ja den HB und bringen Dich auf die Pritsche. Es gibt ja noch etwas oben drauf, oder übersehe ich etwas?

wiki01 05.07.2017, 07:27

Ja, du übersiehst etwas: Es ist Blödsinn, was du schreibst. 

2

Wenn du die Geldstrafe zahlen kannst wende dich an die zuständige Staatsanwaltschaft.

Ja. Wenn Du die Geldstrafe in Bar auf den Tisch legst, ist die Sache erledigt. Denn die Ersatzfreiheitsstrafe ist keine "Umwandlung" der Geldstrafe, sondern lediglich der Ersatz, weil Du nicht zahlst Wenn Du das Geld nun doch noch zahlst, ist der Ersatz nicht mehr nötig. Es ist auch möglich, einen Teil der Strafe abzusitzen und dann den Rest abzuzahlen und sofort entlassen zu werden.

Bollek1988 04.07.2017, 21:02

Beruht diese Aussage aus eigener Erfahrung bzw. aus eigenen Bekanntenkreis, oder ist dies nur eine Vermutung?

0
furbo 04.07.2017, 21:06
@Bollek1988

Sky sagt so wie es ist. Er hat recht.

Ich weiss definitiv, dass es so ist. Nicht als Vermutung oder aus dem Bekanntenkreis, sondern weil ich das Geld schon öfter eingesackt und an die Gerichtskasse weitergeleitet habe. 

0
skyfly71 04.07.2017, 21:08
@Bollek1988

Beruht diese Aussage aus eigener Erfahrung bzw. aus eigenen Bekanntenkreis,

Weder noch. Es ist berufliches Wissen^^

1
Bollek1988 04.07.2017, 21:13
@skyfly71

Also gehe ich recht in der Annahme, dass sie beide Beamte der Polizei sind und solch eine Situation schon mal im Berufsleben hatten?

0
skyfly71 04.07.2017, 21:16
@Bollek1988

Beamter Ja, Polizei nein. Drauf verlassen kannste Dich aber. Wenn Du auf nummer sicher gehen willst, geht morgen eine Person Deines Vertrauens mit der Kohle in Bar zur Staatsanwaltschaft, bittet darum, das Geld einzahlen zu dürfen und fragt dabei, ob Du jetzt noch irgendwas zu befürchten hast^^ 

0
Sirius66 05.07.2017, 16:40
@Bollek1988

Sky hat das öfter ... und er stünde eher hilfreich auf deiner Seite, nehme ich an ... ;-)

Gruß S.

1

Vom Vollzug einer Ersatzfreiheitsstrafe wird abgesehena, wenn die Geldstrafe bezahlt wird. Allerdings weiß ich nicht, ob die Polizei befugt ist das Geld entgegen zu nehmen. Schließlich beruht die Strafe nicht auf einer Entscheidung der Polizei.

In den Unterlagen müßte aber zu sehen sein, wohin das Geld zu überweisen ist.

skyfly71 04.07.2017, 20:59

Ja. Die Polizei kann das Geld auch problemlos entgegennehmen. Die fahren mit den Betroffenen notfalls sogar zum Geldautomaten.

0

Du solltest bei dem Polizisten anrufen (Visitenkarte) und mit dem besprechen, wo du die 500 Euro abgeben kannst. Nur weil du seither nicht da warst, wirst du nicht eingesperrt. Mit Zahlung ist die Sache erledigt. Aber ruf an und besprich das mit dem Beamten.

Nö, nö, die Staatsanwaltschaft brummt dir gerade nochmal 6 Wochen druff. Außerdem müsstest du wissen, dass die Polizei mit deinen Geldschulden nichts zu tun hat. Die kommen alleine nur wegen dir, um dich zu holen, sonst niix.

Bollek1988 04.07.2017, 21:04

Entspricht diese Aussage aus eigener Erfahrung? Oder ist das jetzt nur eine Grobe Vermutung, weil es für sie logisch erscheint?

0
Hetzmichnet 04.07.2017, 21:10
@Bollek1988

Du bist seit 3 Wochen untergetaucht, hast deine Ersatzfreiheitsstrafe nicht angetreten. Die Polizei ist schon 3 - 5 x umsonst (aber nicht kostenlos) wegen dir raus gefahren. Was meinst du, dass sie dir einen Blumenstrauß überreichen werden, wenn sie dich sehen?

0
herzilein35 04.07.2017, 22:26

Er ist nicht untergetaucht, er war wegen einer OP im Krankenhaus.

0
Hetzmichnet 04.07.2017, 22:45
@herzilein35

So, und warum war die Polizei da? Da er sich nicht offiziell krank gemeldet hat, gilt er als flüchtig.

0

Was möchtest Du wissen?