po will nicht wachsen, trotz gezieltem training

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wie sieht dein Training genau aus? Aus deinen Angaben bis jetzt kann man nicht viel herauslesen. 100 Kniebeuge schön und gut, aber das hört sich für mich sehr statisch an. Das Klingt für mich als ob du keine Steigerung drin hast. Du musst dich von Woche zu Woche steigern. Entweder in Wiederholungen, Satzzahl, Gewicht oder Belastungszeiten. Dazu solltest du mehr Ruhetage einbauen. Ein Tag Training gefolgt von ein Tag Pause ist besser (bei wirklich hartem Beintraining können sogar mher erforderlich sein). Das gibt deinen Muskeln Zeit zum wachsen. Trainierst du täglich bis zur Erschöpfung können sich deine Muskeln nicht vollständig erholen. Das hemmt das Wachstum. Des Weiteren würde ich dir folgenden Tipp geben. Wenn du schon Kniebeuge machst, dann Bitte tief d.h. mit Händen an der Hüfte sollten diese unter dem Knie sein. Das ist tief ;) Da du keine hohen Gewichte hast fehlt dir einiges an Intensität. Das kannst du einbeinige Belastung ausgleichen z.B. Ausfallschritte sind dafür gut geeignet. Noch besser wären einbeinige Kniebeuge. Wenn du deine Intensität so wählst, dass du 4 Sätze bei etwa 8-15 Wiederholungen schaffst bist du gut dabei. Wenn du dann noch drei Übungen in der Intensität schaffst um so besser. Doch Vorsicht! Kenne deine Grenzen. Taste dich langsam ran. Du solltest am nächsten Tag noch laufen können ;) Falls es an Gewichten fehlt oder du Abwechslung suchst, dann kannst du dich an Explosivkraftübungen probieren. Sprich Hohstrecksprünge, gesprungene Ausfallschritte und so weiter ... Diese Übungen führen auch zu kräftigen Beinen und einen knackigen, muskulösen Po.

Noch etwas: Wenn das Training stimmt, die Eiweißmenge auch und sich trotzdem nichts tut, dann liegt es oft daran, dass du zu wenig isst. In dem Fall solltest du mehr essen, besonders Kohlenhydrate helfen beim Muskelaufbau.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine genetische Disposition könnte deinem Ziel nicht entsprechen. Aber die Struktur deines Training solltest du ändern. Dem Trainingstag sollte wenigstens ein Tag Pause folgen. Ständig die gleiche Übung mit gleicher Anzahl der Wiederholungen ohne Erhöhung der Zusatzlast führt zur Anpassung der Muskeln an die Trainingsbelastung und erzeugt im Endeffekt keinen oder nur geringen Muskelzuwachs. Llovalin hat genügend Hinweise dazu gegeben. Weitere Komponenten wären zudem das Betreiben von Rollschuhlauf, Inlineskating, Eislaufen, Skiskating mit Sprintaspekten sowie Sprint, Sprung und Wurf in der Leichtathletik.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du kannst nicht 3 tage hintereinander tarnieren und dann 1 tag paise machen. so wachsne sie muskeln auch nicht. du musst nach jeder tariningseinheit genug pause machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist immer schwierig, eine Körperzone gezielt zu trainieren und dazu noch erfolgreich zu sein. Die wichtigsten Bausteine erfüllst du ja eigentlich mit einer gesunden Ernährung. Aber vielleicht kannst du noch dein Training umstellen? Ich habe dir ein Workout im Video angehängt, in dem dir weitere Tipps zur Kräftigung der Gesäßmuskulatur gegeben werden. Vielleicht strafft dies ja weiterhin den Po.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Hintern ist doch einfach nur ein Fettpolster welcher einem das sitzen ermöglicht

ich bin mir nicht sicher ob man nicht vll. lieber recherchieren sollte, wie man sowas anstellt, oder ein buch darüber lesen anstatt 3 Monate zeit hinneinzuinvestieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

grundwissen: gezielt zu- oder abnehmen geht leider nicht. und viele proteine schaden deiner nieren...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Einhornkecksiii
12.04.2017, 08:11

Es stimmt zwar, dass man nicht gezielt abnehmen kann, aber gezielt zunehmen kann man schon. 

0

Weniger Eiweiß essen, viel Eiweiß macht dick.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?