Plombe verloren, muß Zahnarzt jetzt Bohren?

6 Antworten

Der Arzt wird ein wenig nachbohren um die besten Voraussetzungen für die neue Plompe zu schaffen. Allerdings nur so mininal, dass es nicht schmerzen wird. Das Einsetzen der Plompe selbst tut auch nicht weh.

Am besten gehst du zum zahnarzt der wird dir das genau sagen können ob er jetzt bohren muss... das ist von fall zu fall verschieden ich hab zB. auch mal ne plombe verloren musste aber nicht gebohrt werden und bei meinem bruder wiederum musste gebohrt werden...

lg

wer soll dir hier in deinen mund gucken und dir dann sagen wie der zustand deiner zähne ist? wir sind doch keine hellseher. geh zum zahnarzt er setzt die plombe wieder rein ,ev. bohrt er ein bisschen,aber das wirdt du schon aushalten.

merkt ein Zahnarzt wann eine Plombe rausgefallen ist?

hallo mir ist vor einem halben Jahr ein teil einer Plombe raus gefallen. dann einen Monat später der zweite teil. da ich angst vor dem "Bohrer" hatte und immer sehr lange in der Arbeit war. ging ich nicht in die Praxis. nun sind ein paar Monate vergangen und ich habe nun trotzdem vor mir einen Termin zu vereinbaren. wird der Zahnarzt merken das ich die Plombe nicht erst gestern verloren habe sondern vor ein paar Monaten? ein paar stellen sind am zahn etwas schwärzer geworden, nicht viel aber doch dunkler. danke für rat

...zur Frage

Muss eine Füllung ausgetauscht werden?

Hallo zusammen,

ich bin männlich und 19 Jahre alt.

Ich habe vor ca. 11 Monaten eine Zementfüllung (Amalgam wollte ich nicht und Zement ist zuzahlungsfrei) an einem Backenzahn erhalten.

Siehe Foto.

Ich war am Dienstag beim Zahnarzt zur Kontrolle und er meinte die Füllung muss ausgetauscht werden das sich unter der Füllung Karies gebildet hat (Dunkler Schatten).

Aber geht nicht beim Bohren auch etwas vom Zahn verloren?

Ich bin erst 19, wie lange geht das mit dem Zahn noch?

Ich hatte an dem Zahn nach der ersten Füllung schmerzen wird das wieder so sein?

...zur Frage

Zahn tut noch weh nach Plombe!

Ich habe eine Frage ich habe eine plombe bekommen backenzahn, vor in paar Monaten und der Zahn tut mir aber immer noch weh, der arzt sagte das er sehr viel bohren musste auch am nerv der laut seiner meinung während des bohrens und der karies abgestorben ist. aber er meinte damals mit der füllung muss alles in ordnung sein und darf nix mehr weh tun. aber das ist irrtum mein zahn "zieht" immer noch an gewissen Tagen sehr stark und unangenehm. wenn ich wieder zum zahnarzt gehe und er macht mir bei dem zahn nix mehr weil er meinte das kann nicht weh tun, was dann soll ich nun jahre mit schmerzen herumlaufen? Was wird der Zahnarzt wohl mit dem Zahn machen? ich danke für Rat

...zur Frage

Wie fühlt sich das Bohren beim zahnarzt an?

Hat man mit einer Betäubung gar keine Schmerzen? Habt Ihr Erfahrung mit dem bohren ohne Betäubung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?