Plötzliche Entgeltabrechnung bei Sparkassenkonto rechtens?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das kann durchaus sein, das die Sparkasse ihre entgeltbedingungen geändert hat. Oftmals wird das sehr gern irgendwo auf dem Kontoauszug oder Brief versteckt der aussieht wie Werbung. Klar es kann auch sein, das irgendein Fehler bei der Sparkasse passiert ist. Schaue einfach was die dir sagen. Sollte die Sparkasse an den Gebühren festhalten, dann such dir sofort eine andere Bank , welche keine kosten verlangt. Oftmals sind reine onlinekonten bei Banken kostenfrei . Aus Sentimentalität sollte man aber nie bei einer Bank bleiben.

Vielen Dank für deine Antwort.

Nur komisch ist, dass das ausgerechnet nur mir passiert. Mein Freund, meine Mutter und mein Bruder, die ebenfalls bei der gleichen regionalen Sparkasse Kunde sind, haben auch entsetzt auf die 12€ reagiert und konnten mir auch nur den Rat geben, es vor Ort zu klären. Sie müssen zwar Kontoführungsgebühren zahlen (was ich vorher auch nie musste), jedoch bewegen sich diese in Summen von 1,99€-4€.

0

Das selbe ist bei mir auch. Bin 23, Student. Diesen und letzten Monat um die 23 Euro abgebucht. Jede Kontobewegung, selbst Abhebungen am Sparkassen(!)automaten schlagen mit je 60 Cent zu Buche. Habe mal Beschwerde eingereicht. Das kann ja wohl echt nicht sein.

Was möchtest Du wissen?