Plötzlich Tinnitus auf ein Ohr?

4 Antworten

Gut Möglich. Ich habe das auch manchmal. Am besten du hälst dir Mal die Nase zu und machst einen "Druckausgleich". Dadurch kann der Druck im Innenohr etwas nachlassen. Ansonsten einfach mal zum HNO gehen, der weiß meist, was los ist. Bei mir kam es vom Nacken, da ich in der Schule ungerade sitze. Ich empfehle dir, deinen Nacken dann nicht bis sonst wohin knacken zu lassen, da es alles meist verspannter macht. Am besten ein paar einfach Nacken-Schulter-Übungen und schau mal, dass du nicht zu lange in einer Position verharrst. Meist geht es dann von selbst weg.

Wenn du viel vor dem Fernseher usw sitzt, kann das auch ein Anzeichen für Kopfschmerzen oder Migräne sein.

Wie gesagt, am besten Mal zum HNO, dann wird der schon wissen, was er macht.

Mir hat er damals die Ohren saubergemacht XD

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Wenn er auch nach Stunden oder 1 Tag nicht weggeht, sofort zum Hausarzt und dann zum HNO. So hat es bei mir letztes Jahr auch angefangen.

Problem ist das es heute Freitag ist und der HNO Nicht offen hat.

0
@KenshiroChopin

Hmm...dann Montag zum Arzt. Falls der Tinnitus bis dahin noch da ist.

Vermutlich wirst du gefäßerweiternde Tabletten nehmen müssen. Gingium oder so. Die nehme ich auch noch.

1

Das Pfeifen im Ohr ist ein Stress-Symptom. Spielst du ein aufregendes Spiel? Oder schreibst du eine schwere Arbeit?

Hast du den jetzt immernoch?

Was möchtest Du wissen?