Pizza bei Laktoseintoleranz?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kaese allgemein hat relativ wenig Laktose. Aber wenn du schwer laktoseintolerant bist, solltest du mit der Pizza dieses Enzym nehmen, das laktoseintolerante immer bei sich haben.

Das sollte man aber nur in Ausnahmefällen machen. das enzym bockt zwar die Reaktion des Körpers, die schädlichen prozesse im Darm laufen aber trotzdem ab.

1
@maja0403

Eben nicht. 

Die Lactase zerlegt die Lactose in zwei Einfachzucker, was der Darm bei Lactosepersistenz selbst machen würde. Somit bleiben die 'schädlichen Reaktionen' aus. 

0

Lactosefrei sind praktisch alle Hartkäse und Halbhartkäsesorten, die mindestens 6-8 Wochen gereift sind, da sich im Laufe ihrer Reifezeit die Lactose vollständig abgebaut hat. Lactoseempfindliche Menschen können Hartkäse ohne Bedenken genießen.

Daher ist es wichtig zu wissen, welcher Käse bei deiner Pizza verwendet wird.

Typischer Pizzakäse hat auf jeden Fall Laktose. Die meisten Hartkäse sind allerdings laktosefrei soweit ich weiß. Denn je länger ein Käse reift, desto weniger Laktose enthält er. Ansonsten gibt's auch schöne laktosefreie Käseprodukte zu kaufen. 

Wie sind denn deine bisherigen Erfahrungen nach dem Verzehr von Pizza? Oder hast du noch nie eine Pizza gegessen?

Es ist doch wirklich nicht SO schwer. Die meisten Leute wissen auch ohne spezifische Diagnostik, ob sie bestimmte Nahrungsmittel vertragen oder nicht.

Bisher konnte ich Pizza wunderbar vertragen, diese Symptome von Laktoseintoleranz hab ich erst seit 4 Wochen und erst seit gestern kam ich überhaupt auf die Idee, dass es eine Laktoseintoleranz sein könnte.

0

Was möchtest Du wissen?