Pilotenausbildung mit Englisch

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

alle Piloten - zumindest Verkehrspiloten aus Deutschland - sprechen fließend Englisch. Damit ist nicht nur einfaches Schulenglisch gemeint und auch nicht das spezielle Fliegerenglisch; das lernst Du im Job.

Aber Du musst allen Diskussionen, allen Briefings und allen Fragen z. B. vom ausländischen Zoll, ohne Verständnisprobleme folgen können. Das kann man nicht an einer Schulnote festmachen, aber klar sollte sein, dass es schlechter als 3 nicht sein darf. Hast Du z. B. ein Jahr im englischsprachigen Ausland verbracht, hilft das mehr als ein Schulbesuch.

Dazu kommt, dass die ICAO seit 2008 für alle Piloten weltweit, die ins Ausland fliegen, in einem Sprachtest nachweisen müssen, dass sie der englischen Sprache mächtig sind. Dieser Sprachtest ist sechsstufig, wobei 1 der schlechteste und 6 der beste Level ist. Gefordert ist als Minimum die Stufe 4. Sie gilt drei Jahre und muss dann immer neu bestanden werden. Stufe 5 gilt 6 Jahre und mit Level 6 bist Du einem Einheimischen (Native Speaker) gleichgestellt und bekommst Du einen unbegrenzt gültigen Eintrag in Deine Fluglizenz.

Dieser Sprachtest darf nur von extra qualifizierten Sprachschulen oder anderen Institutionen abgenommen werden und unterscheidet nochmals zwischen einer Erstprüfung und einer Wiederholungsprüfung.

Die Erstprüfung nimmt z. B. für Flugschüler der LH die Bundesnetzagentur ab; die Wiederholungsprüfung für Level 4 darf die LH selbst abnehmen. LH will die Erlaubnis zur Abnahme von Level 6-Prüfungen beantragen, da kenne ich aber nicht den aktuellen Stand.

Es liegt also in Deinem Interesse, so gute Kenntnisse zu haben, dass Du die Tests bestehen kannst. Infos dazu gibt es beim Luftfahrt-Bundesamt unter

http://www.lba.de/DE/Luftfahrtpersonal/Sprachanforderungen/Sprachanforderung_Uebersichtsseite.html?nn=20286

Viel Erfolg!

Ohne sehr gute Englischkenntnisse kannst du eine Pilotenausbildung vergessen. Die ganze Ausbildung, internationale Gesetze und Flugzeug-Handbücher sind englisch. Erst englich üben dann Pilotenausbildung.

Es kommt an sich nicht auf die Schulnote an. Du musst nur so fit sein, dass du den Englischfrageblock im Einstellungstest überstehst. Dasraus schließt sich dann, dass man schon ziemlich fit im Umgang mit der englischen Sprache sein muss. "Fließend in Wort und Schrift" wird verlangt, weil dir das während der Ausbildung und Berufsalltags immer wieder begegen wird.

MfG
Andreas

Kann man auch ohne Gymnasium Abschluss aber mit Abitur Pilot werden?

Hey Leute, Ich stehe kurz vor meinem Abi und habe einen Oberschulabschluss meine Frage ist : Ob ich auch ohne Gymnasium Abschluss dafür Mit Abi eine Piloten Ausbildung bei einer Flug Airline machen kann (Lufthansa) bitte erzählt mir alles was ihr wisst das ist echt wichtig für mich,wenn hier auch irgendwo ein Pilot im netzt ist würde mich auch seine Meinung interessieren .danke im Voraus

...zur Frage

Ausbildung ohne Englisch was nun?

Ich bin richtig schlecht in Englisch und hab auch immer richtige Angst. Ich bin 16 und wollte eine Ausbildung als Sozialassistentin machen. Doch ich hab gelesen das einer meiner Fächer Englisch sein wird und ich hab wahnsinnige Angst und kann mich auch nicht überwinden. Ich weiss nicht was ich in der Zukunft machen soll. Es gibt auch keine Berufe ohne Englisch Kenntnise. Ich bin total verzweifelt und weiss nicht was ich tun soll?! :(

...zur Frage

Pilot werden, schwer (Erfahrungen, Ratschläge)?

Hallo,

ich bin seit Wochen am überlegen, was für eine Berufung ich nach meinem Abitur nachgehen werde. Ich habe mich bisschen mit dem Ausbildung zum Piloten beschäftigt, was mir letzendes gut gefallen hat. Ich weiß, dass man dafür ziemlich viel Geld hinblättern muss, um irgendwie in die Ausbildung reinkommen zu können. Das ist aber wiederum kein Problem. Für mich stellt sich die Frage, ob die Ausbildung so schwer ist, wie es auf bestimmten Webseiten zu lesen ist. Ich werde mein Abi wahrscheinlich so im 3,4er Bereich abschneiden.
Noten sollen anscheinend nicht so wichtig sein, aber Physik, Mathe und Englisch sollten gewissermaßen einem gut liegen. (Bis auf Englisch kann ich das von mir behaupten)

Ich würde mich mit der Ausbildung näher beschäftigen, bin jedoch skeptisch. Letzendes wird man viel bezahlen und dementsprechend würde ich das gerne bestehen, wenn ich die Ausbildung angehen würde. Ich hoffe es ist nachvollziehbar.

Hat da irgendjemand Erfahrungen oder Informationen von Bekannten die sie kennen und können mir einen Einblick geben? (Machbarkeit usw.)

...zur Frage

Für die 11./12. Klasse Englisch abwählen?

Hallo liebe Community,

ich stehe nun kurz vor der Abgabe des Wahlzettels für die 11. und 12. Klasse in Baden Württemberg, doch da ich im freien Text schreiben in Englisch ziemlich miserabel bin, möchte ich es eigentlich abwählen. Trotzdem ist Englisch ziemlich wichtig meiner Meinung nach. Französisch habe ich als 4h Fach. Frage:

Sollte ich es abwählen, welche Möglichkeiten gibt es, nach dem Abitur und vor dem Studium (bzw. Ausbildung) Englisch zu lernen? Ich habe die Befürchtung dass ich in den zwei Jahren Englisch verlerne und die letzten 8 Jahre umsonst waren.

Reicht Französisch im Abitur mit einer guten Endnote, oder ist Englisch unerlässlich?

Info: Ich möchte mich später in Richtung der Technik bewegen.

MfG Apfelbaum

...zur Frage

Englisch verbessern um Pilot zu werden?

Ich bin derzeit am Ende der 11. Klasse (hab 13 Jahre) und möchte gerne nach dem Abi Pilot werden. Mein Problem ist aber, dass mein Englisch relativ schlecht ist und ich das daher umbedingt verbessern muss. Schaff ich das in der Zeit und wie mach ich das am Besten, sodass ich auch Erfolge sehe und die Motivation erhalten bleibt?

...zur Frage

Welches Lied ist das? Du du duu, du du du, du bist mein pilot?

Ne Frau singt: du du duu, du du duu, du bist mein filou/bilu/ Pilot...?

Irgendwie sowas am ende. Die dus sind eher stakkato.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?