Ist es erlaubt, von zwei verschiedenen Ärzten die Pille zu holen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Warte ein bisschen und hol dir Mitte Dez nochmal ein Rezept.
Man kann auch mal eine Packung verlieren. Ich denke da muckelt auch keine Krankenkasse.

Alles Liebe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lillyrose91
12.11.2015, 01:31

oh, danke! daran hab ich ja noch gar nicht gedacht. wäre eine Überlegung wert. Danke! ☺

0
Kommentar von BuffyAngel
12.11.2015, 01:38

So wirst am Besten fahren. Einfach in der Frauenarztpraxis anrufen: du bräuchtest ein Rezept für die Pille Visanne (?) du hast dein angefangenes Päckchen verloren. Und gut ist.
Dann hast 3 Monate gut.
Hab ich so auch gemacht. Da kam niemand 😉

0

Die Kk könnte dich regresspflichtig machen. Und zwar auch für den Arztbesuch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lillyrose91
12.11.2015, 01:28

oh okay. dann lass ich das mal lieber. danke! ☺

1
Kommentar von lillyrose91
12.11.2015, 01:33

Stimmt.

0

Seit wann ist man bei der Pille von Zuzahlungen befreit? Davon ab können Hausärzte kein Rezept für die Pille ausstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lillyrose91
12.11.2015, 02:05

Wenn ich nicht von der Zuzahlung befreit wäre, würde ich für die 3x21 10€zuzahlen. Ist auf einem roten Rezept und ja auch kein Verhütungsmittel. Sondern gegen Endometriose. Und doch, ne Freundin von mir holt sich ihr Rezept für ihre Pille immer vom Hausarzt. Sie sagt, ihr ist der Weg zum Frauenarzt einfach zu lang. Liebe Grüße. ☺

0
Kommentar von frozenbarbie
12.11.2015, 02:07

Echt? Ich dachte das wären Privatrezepte und auch, daß diePille (Verhütungsmittel) nur vom Gynäkologen verordnet werden darf. Jetzt bin ich baff. Danke für die Info! Lg

0
Kommentar von lillyrose91
12.11.2015, 02:11

Also normale Pillen zur reinen Vergütung, sind auf nem grünen privaten Rezept, ja. Aber meine Pille ist ja nicht für die Vergütung gedacht, sondern ebend gegen die Endometriose. Ich muss sie nehmen und kann mir das gerade nicht aussuchen.

0
Kommentar von lillyrose91
12.11.2015, 02:13

Ich meinte natürlich *Verhütung* und nicht Vergütung! 😂

0

Bei Doppelverschreibungen oder übermäßigen Verschreibungen wird die Krankenkasse aktiv. Das fällt - zu Recht - auf und soll die Allgemeinheit der Versicherten vor Missbrauch schützen.

Du musst - wie jeder Andere auch - zuzahlen, wenn das Alter erreicht ist. Das ist nur fair.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lillyrose91
12.11.2015, 01:25

Okay, vielen dank! ☺

0

Deine KK wird dir was husten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das solltest du lieber nicht machen. Es fällt zwar den Ärzten nicht auf, dafür aber der Krankenkasse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lillyrose91
12.11.2015, 01:29

Danke für deine Antwort! 😊

0

Das wird deine KK nicht besonders witzig finden. Du hast die Pille erstmal für 3 Monate, das reicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lillyrose91
12.11.2015, 01:26

alles klar, dankeschön. 😊

1

Was möchtest Du wissen?