Pille Unterschied?

3 Antworten

Hi,

das sind zwei unterschiedliche Gelbkörperhormone (Progesterone) - daher werden sie komplett unterschiedlich dosiert.

Nebenwirkungen von der Pille werden häufig durch das Gelbkörperhormon ausgelöst, daher war es richtig vom Frauenarzt, ein anderes Präparat auszuprobieren. Bei Levonogestrel handelt es sich um ein Progesteron der 2. Generation, bei Dienogest und eines der 3. Levonogestrel ist sehr gut untersucht und wird z.B. auch in der Hormonspirale oder in Hormonpflastern und Stäbchen verwendet. Beide Pillen sind bei korrekter Verwendung gleich sicher. :)

0,03mg Ethinylestradiol ist übrigens der Standard bei modernen Pillen, das ist also normal.

Welche Probleme hatte sie denn bezüglich Verträglichkeit mit der alten Pille?

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Benn1ty 
Beitragsersteller
 10.07.2020, 13:59

Bauchschmerzen, Zwischenblutungen, Schmerzende Brüste, Gewichtszunahme

0
Babybauchblog  10.07.2020, 14:04
@Benn1ty

ja das sind klassische Probleme die vom Progesteron ausgelöst werden können. Falls sie unter Levonogestrel auch noch unter Gewichtszunahme leidet, kommt eine Pille mit Drospirenon (z.B. Yasminelle) infrage - da ist allerdings das Thromboserisiko leicht erhöht, also ist sie für Frauen mit Risikofaktoren (z.B. Rauchen) nicht gut geeignet

0

Hallo,

Vom schutz her sind beide gleich.

Als wenig würde ich sber 0,125 nicht betrachten.

Unterschiedliche dosen werden vermutlich verwendet, weil manche erst mit so und so viel den Eisprung unterdrücken. Genau kann ich das aber tatsächlich nicht beantworten.

Ich denke aber dass die gestagene verschiedene dosen brauchen um die gezielte wirkung zu bekommen wie unterdrückung des eisprungs oder die Bekämpfung von akne, wo die aristelle eingesetzt wird.

Aber wie gesagt das ist eine vermutung. Mit der Dosierung hab ich micht nicht auseinander gesetzt

LG pvris15

Ja - beide schützen gleich stark bei korrekter Einnahme


Benn1ty 
Beitragsersteller
 10.07.2020, 12:48

Aber warum ist bei der einen 2mg drin und bei der anderen 0.125mg?

0
Idris164  10.07.2020, 13:03
@Benn1ty

Weil es unterschiedliche Wirkstoffe sind die man nicht 1 zu 1 umrechnen kann

2