Piercing eitert, tut aber nicht weh. Schlimm?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ja, die Entzündug kann sich ausdehnen und schlimmsten Falls eine Sepsis werden, die lebensbedrohlich ist. Mehrere Monate würde ich damit auf keinen Fall warten.

Frag deinen Piercer nach einem einfachen Piercing aus chirurgischem Stahl. Sollte nicht sehr teuer sein. Ist zwar nicht so gut wie Silber gegen Bakterien, vermindert aber trotzdem das Wachstum.

Außerdem solltest Du den Stichkanal regelmäßig säubern, durchspülen und desinfizieren.

Wenn es eitert usw. solltest du mal zu einem anderen Piercer gehen, der dir nicht anrät Silberschmuck einzusetzen.. Nimm eines aus Titan, das ist auch für Allergiker geeignet und bewirkt bei solchen Sachen teilweise Wunder..

Slipknot666 30.08.2012, 18:37

Habe Titan drinnen

0

http://www.crazy-factory.com/index.php Schau mal hier, da kostet ein Bauchnabelpiercing gute 3 Euro, auch die aus Titan (Nickel- und damit eigentlich auch Allergiefrei) drin lassen solltest du es auf keinen Fall.

naja es ist eine unverträglichkeit, dein körper versucht das abzustoßen, also kann es sein, dass sich das weiter entzündet und das wird dann schmerzhaft.

Wenn es eitert ist es entzündet, unabhängig davon ob es weh tut oder nicht. Ich würde es raus machen, das kann richtig hässliche Narben hinterlassen wenn es rauseitert....Bei meiner Schwester ist es rausgerissen. :-O Ekelhaft

Hallo hatte auch sowas ähnliches, dass Eiter machte bei mir schon durchs Tshirt und der Nabel war doppelt so dick...mach das lieber raus da machste nix verkehrt;)

Was möchtest Du wissen?