Pickel mit gelber Schicht?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wahrscheinlich hast du nicht alles herausbekommen und trotzdem will die Haut heilen. Dann warte einfach am besten ab. Das ist der beste Tipp! Man sollte niemals weiterdrücken, wenn Blut oder eine Flüssigkeit (Wasser) aus der Wunde hinaustritt! 

Wenn die Wund verheilt ist, dass bildet sich mit hoher Wahrscheinlichkeit dann der neue Pickel auf der gleichen Stelle. Den drücke bitte nicht aus, sondern lass ihn einfach von selbst mit der Zeit verschwinden, ansonsten wiederholt sich der ganze Kram wahrscheinlich wieder. Und gut für die Haut, kann das auf keinen Fall sein!

LG

Wenn kein Eiter mehr rauskommt, sondern lediglich Wundflüssigkeit und Blut, dann bildet sich die Kruste. Diese kann auch schon mal ein bisschen gelb sein, aber das ist nicht weiter schlimm. Bevor du weiter daran herumdrückst, solltest du es mal mit warmem Wasser versuchen, um die Kruste aufzuweichen. Dazu am besten einen sauberen Waschlappen nass machen (warmes Wasser) und auf die Haut legen. Ein benutzter Kamille-Teebeutel eignet sich auch super dafür. Kamille wirkt zusätzlich entzündungshemmend und tut deiner Haut besonders gut.

Die Kruste wird damit aufgeweicht und löst sich ganz schonend von allein ab. Wenn du versuchst die härtere Kruste abzureißen richtest du in der Regel mehr Schaden als Nutzen an.

Hatte ich auch schon, daneben wird sich noch ein Pickel bilden und immer so weiter... du darfs nicht rumdrücken und schmir dir zinksalbe oder so drauf, das jilft ziemluch gut eigentlich:)

Was möchtest Du wissen?