piaggio ciao startet nicht. funke da. kompression auch?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Salue

Das Problem ist, dass Du einen Zündfunken ausserhalb des Zylinders feststellst, wenn aber z.B. der Kondensator defekt ist, reicht die Stromstärke nicht aus, damit die Zündung auch unter Kompression einen Funken produziert.

Also versuch es umgekehrt. Nimm das Luftfilterelement heraus und tränke es im Benzin. Dann montierst Du es wieder und machst einen Startversuch.

Wenn der Zündfunke stark genug ist, startet der Motor nun für einige Sekunden. Du weisst nun sicher, dass die Zündung in Ordnung ist, das Problem also beim Vergaser liegen muss.

Wenn Du den Versuch mehrere Male hintereinander machst, kann es sein, dass sich der Vergaser durch die momentanen höheren Drehzahlen auch in den engsten Bohrungen gereinigt hat und alles wieder normal läuft.

Falls das Luftfilterelement schlecht zugänglich ist, kannst Du einfach die Kerze herausnehmen und direkt ein paar Tropfen Benzin hineingeben.

Nach dem Festschrauben des Kerze kannst Du dann den Startversuch machen.

Es grüsst Dich

Tellensohn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HNZombie
10.10.2016, 15:59

also kann ich die zündkerze abmachen und ein paar tropfen benzin in die brennkammer? und wenn sie dann NICHT angeht ist der kondensator defekt? ist das so richtg?

0

Versuche einmal mit Bremsenreiniger beim starten gleichzeitig in den Luft Filter zu sprühen.

Wen die ausgebaute zünd Kerze im Kerzen Stecker stickt und auf dem Zylinder liegt müsste beim starten funken entstehen.hast du es getestet?

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gardonne2
10.10.2016, 15:36

Warum immer Bremsenreiniger, Startpilot ist effektiver

1
Kommentar von HNZombie
10.10.2016, 15:39

zündfunke ist da. sagte ich ja. ich weiß aber nicht ob der vielleicht zu schwach ist

0

Welcher Luftfilter ist drauf??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?