Photoshop Bild speichern 300dpi

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Irgendwo müsste deine Bildgröße stehen (Ich glaube unter Bild - Bildgröße) also wie hoch und breit in cm oder so. Und da steht dann auch "Pixel pro Zoll" und dahinter bei dir wahrscheinlich 72 - da musst du dann einfach 300 einfügen.

michma 18.05.2012, 17:12

da musst du dann "einfach" 300 einfügen

ganz so "einfach" ist das nicht.... das bild kann auf 300dpi interpoliert, aber auch einfach für die druckausgabe angepasst werden - das ist ein gewaltiger unterschied im ergebnis (wenn auch sicher scheinbar den wenigsten bewusst)

0
crackfairy 18.05.2012, 17:14
@michma

Ich weiß grad nicht wovon du redest, habe es aber so gelernt dass es so klappt und es selber auch mit einem Foto angewandt. Habe ein Fotobearbeitet, es dann erst in 300 dpi umgestellt und auf Leinwand drucken lassen. Problemlos.

0
michma 18.05.2012, 17:26
@crackfairy

das "klappt" auch, aber es manipuliert das bild durchaus auch mal nachteilig, wenn die interpolation eingeschaltet ist.

sinnvoller ist es das bild nicht zu manipulieren, sondern für die ausgabe proportional anzupassen. bedeutet in kurzform.

pixelmaß bleibt gleich (native/neutrale größe)

dpi wird angepasst (ausgabe-auflösung) und die ausgabegröße proportional zugeordnet - je nach beschaffenheit des bildes kann eine interpolation nötig sein, sollte aber mit bedacht angewendet werden. nicht "einfach mal so"

es sei denn das ergebnis ist einem egal


der bereits unbeabsichtig angerisse punkt farbraum und profil, wäre das nächste zu klärende kriterium vor der druckübergabe - infos gibt in der regel der druckanbieter

0
Laura12346 18.05.2012, 17:16

ja, ich glaube so gehts am ehsten.

0

vorzugsweise liegt das passende datenfomat bereits vor - anderen falls ist eine pauschallösung unmöglich vorschlagbar, da keiner von uns weiss in welchem format die aktuelle datei vorliegt. kann ja sein, dass diese nicht dafür geeignet ist in den druck zu gehen.

wenn se neu erstellt wird einfach so einstellen.

btw.: ich bezweifle, dass die druckerei .jpg bevorzugt annimmt...

wenn du es von vornherreich weißt und das bild nohnicht erstellt ist, kannst du das gleich mit einstellen wo du die größe einrichtest und sowas.

wenn es schon erstellt ist, dann geht es auch irgendwo..mir fällt nur grad nicht ein wo^^ moent, ich such mal ich hab das irgendwo aufgeschrieben

Laura12346 18.05.2012, 17:04

ah, gefunden:

probier mal Bild -> Modus -> CMYK (Druckmodus, 300dpi)

ich bin mir allerdings nicht 100% sicher, probier erstmal. gehts?

0
michma 18.05.2012, 17:06
@Laura12346

unsinn... das ist lediglich die umstellung des farbraumes - zudem ist diese sinnfrei ohne richtig eingestelltest farbmanagement.

per default ist der US standard drin ...

0
Laura12346 18.05.2012, 17:14
@michma

ich hab ja auchnur gesagt das sie es mal probieren soll und nicht ob es so klappt.

selber hast du doch auch keine lösung, oder? das du hier mit fachbegriffen um dich wirfst beantwortet die frage noch lange nicht

0
michma 18.05.2012, 17:22
@Laura12346

mal ganz ruhig - eine lösung ist absolut einfach, aber hier nicht pauschal mitteilbar, da hier nur minimale infos zum bild vorliegen.

es reicht die prinzipien zu klären - der rest sollte für jeden bildbearbeiter und zulieferer für druckereien zum standard gehören.

dazu gehört auch der begriff "farbraum" http://de.wikipedia.org/wiki/Farbraum

0
antonioMO 18.05.2012, 17:33
@Laura12346

selber hast du doch auch keine lösung, oder?

wie auch wenn der Fragesteller hier mit Infos spart? Eigentlich braucht man hier garnicht mehr weiterdiskutieren, weil niemand weiss welche Vorgaben die Druckerei haben möchte, angefangen vom Dateiformat, Farbraum usw usw..

michma hat bisher alles versucht und in großer Geduld das alles näher zu erklären. Wenn der Fragesteller anstatt der Druckerei einen Copyshop erwähnt hätte, würde die Sachlage ganz anderes ausschauen!

ich hab ja auchnur gesagt das sie es mal probieren soll und nicht ob es so klappt.

aha!

0

Wir groß soll das Bild denn letztlich gedruckt werden (Breite/Höhe)?
Dann könnt ich es dir sagen.

fzre2 18.05.2012, 16:49

5,79cm hoch x 8cm breit

0
Dory1 18.05.2012, 16:50
@fzre2

Dann brauchst du mindestens eine Auflösung von 945 x 684 Pixel. Das ließe sich dann mit 300 dpi drucken.

0
fzre2 18.05.2012, 16:51
@Dory1

bisher ist das 685 x 945, aber die von der Druckerei meinten das wären nur 72 dpi

0
Dory1 18.05.2012, 16:54
@fzre2

Komische Druckerei, die scheinen selbst nicht zu wissen was mit DPI gemeint ist. Das ist schon richtig so :D

0
Dory1 18.05.2012, 17:01
@Dory1

Zur Probe:

945 Pixel geteilt durch 300 sind 3.15 Inch

3.15 * 2.54 sind 8 cm.

Das kannst du der Druckerei mitteilen.

0
michma 18.05.2012, 17:01
@Dory1

ist nicht selten ... die wollen auch PDFx3 ohne RGB und transparenz ...

0
michma 18.05.2012, 17:03
@fzre2

bisher ist das 685 x 945, aber die von der Druckerei meinten das wären nur 72 dpi

das pixelmaß hat rein garnichts mit der auflösung zu tun - es ist lediglich das neutrale bildmaß - ausgabegröße steht unter bindung von den zwei voneinander abhängigen komponenten: ausgabegröße ZU auflösung - beides ist dabei "flexibel" und verhält sich proportionale zueinander solange das pixelmaß nicht angetastet wird.

0
michma 18.05.2012, 17:05
@fzre2

bisher ist das 685 x 945, aber die von der Druckerei meinten das wären nur 72 dpi

was sagt, denn deine lokale bildgrößenangabe zum bild?

0

Was möchtest Du wissen?