Pfoten geben beibringen

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Dein hund sollte erstmal die wichtigen Dinge lernen, wie : sitz, platz, hier, ohne ziehen an der leine laufen, dann sitz und platz auf entfernung.... erst wenn er dies kann solltest du mit unwichtigen dingen wie "pfötchen" anfangen. Dazu nimmst du dann ein leckerchen in die hand, machst die hand zu und hälst es ihm hin, er wird automatisch versuchen mit der pfote an das leckerchen zu kommen, wenn die pfote auf der hand ist, hand auf, dass er das lckerchen bekommt und kommando dazu geben... denk aber dran, dass man jede übung hunderte male gemacht haben muss, bevor man sie wirklich abrufen kann.

also wir haben es so gemacht:

  1. das kommando sagen das du haben möchtest ( bei uns "gib fünf" ;D)
  2. seine pfote in deine hand nehmen und in loben und leckerli geben

das machst du so ein paar mal über den tag verteilt, aber nicht zu oft HÖCHSTENS 5 mal! das wiederholst du dann so jeden 2. tag und dann fängt er langsam an es zu kapieren ;)

bei uns hat es super geklappt!

lg

das hat meine in 2 tagen gelernt und zwar so: du hebst immer wider eine pfote und gib leckerchen und sag auch gib pfötchen .. mache das so 1-2 tage lang (kommt drauf an wie schnell er lernt) dann sag einfach mal gib pfote und wenn er es gibt dann weitermachen biss er sie gibt , wenn du nur die habd ausstrckst . leckerlies nicht vergessen sonsdt wird das nix .wenners nicht gibt , dan mach einfach weiter : hpote selber nehmen ,gibt pfote sagen , beloohnen :-)

So hats meine kleine auch gelert. und jetzt, wenn ich mich hinknie zu ihr, gibt sie immer pfötchen o

0

Nimm ein Leckerlie in die Hand und hocke dir vor ihn und dann legt er meist die Pfote auf deine Faust(da ja dort Leckerlies drinne ist) und wenn er das macht sag ''Gib Pfote".

Schau am besten sonst einfach mal im Internet nach ;)

ich habs in 5min beigebracht auf youtube da is es voll gut erklärt ka wies heisst geb msl pfötchen gebrn ein

Gar nicht, ist unnötig und für einen Hund unlogisch!

Ich mache eine Menge Dinge mit dem Hund die für meinen Dober unlogisch sind und er hat trotzdem Spaß dran. Darin sehe ich kein Gegenargument.

Hund will lernen.

0
@DoberfrauK9

Spass daran hat meistens nur der Besitzer. Der Hund will einfach nur seinen Besitzer gefallen, sonst würde der den Unsinn gar nicht machen.

0
@susi3

Man muss seinen Hund auch Geistig beschäftigen, es bringt nichts ihn nur körperlich auszupauern. und wenn der Hund Komandos kann, ist es doch schön. weil es macht ihm doch auch spaß.

Ich will nicht wissen was dein Hund den ganzen Tag macht.

0

Was möchtest Du wissen?